Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video England - Kosovo: Zusammenfassung abspielen. Laufzeit 03:08 Minuten.
Aus sportaktuell vom 10.09.2019.
Inhalt

Gruppe A in der EM-Quali 5:3 – England gewinnt Torfestival gegen den Kosovo

Die «Three Lions» drehen nach einem Horrorstart gegen den Kosovo auf und bezwingen das Challandes-Team mit 5:3.

Der Schweizer Trainer Bernard Challandes fordert von seiner Mannschaft vollen Einsatz und «Crazy Pressing». Gegen England brauchten die Kosovaren dann auch nicht lange, um die Anweisungen ihres Coaches umzusetzen. Nach gerade einmal knapp 30 Sekunden provozierte der Underdog einen schlimmen Fehler in Englands Hintermannschaft. Valon Berisha sagte danke und netzte ein zum 1:0 für Kosovo.

Legende: Video Das «Crazy Pressing» trägt schon früh Früchte abspielen. Laufzeit 00:24 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.09.2019.

Furiose Reaktion

Die Freude über die Führung währte aus Sicht der Gäste aber nicht lange. In der 8. Minute war es Raheem Sterling, der nach einer Kopfball-Vorlage von Michael Keane ebenfalls per Kopf ausgleichen konnte. Im Anschluss wurde der Kosovo von den «Three Lions» bis zur Pause regelrecht vorgeführt. Speziell Sterling lief in dieser Phase so richtig heiss:

  • 19. Minute: Der ManCity-Flügel legt auf für Harry Kane, der den in der Schweiz aufgewachsenen Kosovo-Keeper Arijanet Muric zum 2:1 zwischen den Beinen erwischt.
  • 44. Minute: Sterling entwischt der gesamten Gäste-Abwehr und hat dann noch das Auge für Jadon Sancho. Der BVB-Legionär trifft zum 4:1.
  • 45. + 1 Minute: Sterling tanzt einen gegnerischen Verteidiger aus und serviert wiederum Sancho den Ball auf dem Silbertablett. 5:1.

Nur beim 3:1 der Engländer war Sterling nicht beteiligt. Das hat einen einfachen Grund: Der Kosovare Mergim Vojvoda kam dem «Citizen» zuvor und bugsierte eine für Sterling gedachte Hereingabe unglücklich ins eigene Tor (38.).

Legende: Video Sancho prescht nach vorne, den Rest erledigt Kosovos Vojvoda abspielen. Laufzeit 00:19 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.09.2019.

Challandes ausser sich

Vorausgegangen war dem 3:1 ein umstrittener Zweikampf im Mittelfeld. Schiedsrichter Felix Zwayer liess weiterlaufen und sorgte so für grossen Unmut bei Challandes. Der Schweizer reklamierte derart heftig, dass er vom deutschen Unparteiischen verwarnt wurde.

Raheem Sterling.
Legende: Ragte bei den Engländern heraus Raheem Sterling. Getty Images

Nach der Pause durfte auch der Kosovo nochmals jubeln. Berisha (49.) und Vedat Muriqi (55.) per Elfmeter brachten den Aussenseiter bis auf 3:5 heran. Zu mehr reichte es aber nicht mehr. Kane verschoss in der 65. Minute noch einen Penalty.

Dank dem Sieg liegt England mit dem Punktemaximum weiter an der Spitze. Der Kosovo musste sich von Tschechien (3:0-Sieg in Montenegro) überholen lassen und belegt in der Gruppe A neu Rang 3.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 10.09.2019, 22:30 Uhr

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.