Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Interviewsperre für Haaland «Erling spricht am liebsten mit seinen Füssen»

Der norwegische Fussballverband hat Dortmunds Shootingstar Erling Haaland eine Interviewsperre auferlegt – um ihn zu schützen.

Erling Haaland.
Legende: Darf keine Einzelinterviews geben Erling Haaland. imago images

Erling Haaland wird während den Playoffs für die EM-Endrunde im Sommer keine Interviews geben. Dies hat der norwegische Fussballverband NFF beschlossen.

Demnach wird der 19-jährige Haaland zwar seine Pflichten gegenüber den TV-Rechteinhabern erfüllen und am 23. März an der Seite von Nationaltrainer Lars Lagerbäck eine Pressekonferenz geben. Einzelgespräche mit dem gefragten Dortmunder Shootingstar wird es aber nicht geben.

Anfragen für Talkshows

«Erling spricht am liebsten mit seinen Füssen», sagte NFF-Pressechef Svein Graff der Zeitung Verdens Gang. Haaland sei «einer der heissesten Stürmer in Europa», ergänzte er. Die Anfragen kämen deshalb nicht nur von Sportmedien, sondern auch von Talkshows oder anderen Unterhaltungssendungen.

Norwegen trifft beim Bemühen, sich erstmals seit der EM 2000 wieder für ein grosses Turnier zu qualifizieren, im Playoff-Halbfinal am 26. März in Oslo auf Serbien. Im Fall eines Sieges käme es 5 Tage später gegen Schottland oder Israel ebenfalls in Oslo zu einem Finalspiel um das EURO-Ticket.

sid/mir

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.