Polen strebt Premierensieg gegen Deutschland an

Im Schlagerspiel der zweiten EM-Qualifikations-Runde empfängt Polen am Samstag Weltmeister Deutschland. Trotz der vernichtenden Bilanz gegen den grossen Nachbarn will die Mannschaft um Star-Stürmer Robert Lewandowski dem Favoriten ein Bein stellen.

Video «Fussball: EM-Quali, Polen - Deutschland, Pressekonferenz mit Joachim Löw» abspielen

Pressekonferenz mit Joachim Löw (Quelle: EVS)

0:30 min, vom 11.10.2014

Von den bisher 18 Begegnungen seit 1933 konnte Polen keine einzige für sich entscheiden. Neben 12 Niederlagen stehen 6 Unentschieden zu Buche. Trotzdem rechnet sich die Mannschaft von Trainer Adam Nawalka am Samstagabend einiges aus.

Deutschland mit Personalsorgen

Einer der Gründe ist ihr Star Robert Lewandowski. Der Bayern-Torjäger, der von Bundestrainer Joachim Löw als «einer der drei besten Stürmer der Welt» bezeichnet wird, glaubt gegen Deutschland an 3 Punkte. «Wir werden uns nicht einschüchtern lassen», versprach Lewandowski. An Selbstvertrauen wird es dem polnischen Goalgetter nicht mangeln. Beim 7:0-Auftaktsieg gegen Gibraltar traf er 4 Mal.

Hinzu kommt, dass den Weltmeister erhebliche Personalsorgen plagen. Neben Captain Bastian Schweinsteiger, Sami Khedira, Benedikt Höwedes und Marco Reus muss Deutschland auch auf Spielmacher Mesut Özil verzichten.

EM-Qualifikation