Schwache EM-Quali wird Hiddink zum Verhängnis

Guus Hiddink ist nicht mehr Trainer der niederländischen Nationalmannschaft. Der 68-Jährige und der nationale Verband (KNVB) haben sich nach einer bisher enttäuschenden EM-Qualifikation auf eine Auflösung des laufenden Vertrags geeinigt.

Guus Hiddink.

Bildlegende: Es geht im an den Kragen Guus Hiddink. Reuters

Nach nicht einmal einem Jahr ist Hollands Nationaltrainer Guus Hiddink von seinem Amt zurückgetreten. Co-Trainer Danny Blind soll sein Nachfolger werden.

Hiddink hatte das Amt nach der WM im vergangenen Jahr von Louis van Gaal übernommen. In der aktuellen EM-Qualifikation liegen die Niederlande in der Gruppe A nach 6 Spielen mit 10 Punkten nur auf Rang 3 hinter Island (15) und Tschechien (13).