Spanien patzt in der Slowakei

Spanien hat sich in der 2. Runde der EM-Quali einen Ausrutscher geleistet. Der Favorit der Gruppe C verlor auswärts gegen die Slowakei mit 1:2. Das Spitzenspiel der Gruppe G zwischen Schweden und Russland endete 1:1 unentschieden.

Bereits nach 17 Spielminuten rannten die Spanier einem Rückstand hinterher, Juraj Kucka hatte das 1:0 für den Aussenseiter erzielt. Der Favorit drückte auf den Ausgleich, der jedoch erst in der 82. Minute durch das Tor von Paco Alcacer gelang. Doch nur 5 Minuten später netzte Miroslav Stoch zum Siegtreffer für die Slowaken ein, die sich damit an die Spitze der Gruppe C setzen konnten.

Unentschieden im Spitzenduell

Im Aufeinandertreffen der Favoriten in der Gruppe G haben sich Schweden und Russland die Punkte geteilt. Es war - trotz eines verschossenen Elfmeters - ein schmeichelhaftes 1:1-Unentschieden für die ohne Zlatan Ibrahimovic angetretenen Skandinavier, die weniger Spielanteile als die Gäste besassen.

Russland steht damit punktgleich mit Montenegro (0:0 gegen Liechtenstein) und den siegreichen Österreichern (2:1 in Moldawien) an der Tabellenspitze.