Zum Inhalt springen
Inhalt

EM-Qualifikation U21 bricht mit Sieg vor Augen ein

Bis 10 Minuten vor Schluss führte die U21-Nati in der EM-Quali auswärts gegen England. Dann kam der grosse Einbruch.

Legende: Video Schweiz muss sich England geschlagen geben abspielen. Laufzeit 03:02 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.11.2015.

Das Team von Heinz Moser durfte lange vom Coup in England träumen. In Brighton lag die U21 vor rund 12'000 Zuschauern bis zur 82. Minute mit 1:0 vorne, ehe die Engländer aufdrehten und – auch dank gütiger Mithilfe der Schweizer – noch zu drei Treffern kamen.

Tarashaj trifft und verletzt sich

Die Schweiz war kurz vor der Pause durch Shani Tarashaj in Führung gegangen. Der GC-Stürmer traf mit einem schönen Lob von der Strafraumgrenze.

Der 20-Jährige bezahlte seinen vierten Treffer in der laufenden EM-Qualifikation allerdings mit einer Verletzung. Er wurde vom englischen Keeper Jordan Pickford ziemlich brutal umgerannt und musste zur Pause ausgewechselt werden.

Legende: Video Das 1:0 durch Tarashaj abspielen. Laufzeit 01:04 Minuten.
Aus sportlive vom 16.11.2015.

England die bessere Mannschaft

Die Engländer waren über die gesamte Spielzeit spielbestimmend, aber nur selten zwingend in ihren Aktionen. Erst mit der Einwechslung von Duncan Watmore von Sunderland kam Schwung ins Spiel der Gastgeber.

Watmore holte im Duell mit dem Schweizer Keeper Yvon Mvogo den Penalty heraus, schoss das 2:1 selber und bereitet den dritten Treffer mit einem Dribbling perfekt vor. Die Abwehr der Schweizer, die sich über 80 Minuten lang gut gehalten hatte, machte bei den Gegentreffern jeweils eine unglückliche Figur.

Schweiz nur noch auf Platz 3

Durch die Niederlage liegt die Schweiz in der EM-Qualifikationsgruppe 9 nur noch auf dem dritten Platz, punktgleich mit den Norwegern und mit drei Zählern Rückstand auf England. Nur der Gruppenerste hat die Qualifikation für die Endrunde 2017 in Polen auf sicher.

Telegramm England - Schweiz 3:1 (0:1)

Brighton. - SR Ekberg (Sd). - Tore: 45. Tarashaj (Bertone) 0:1. 82. Ward-Prowse (Foulpenalty) 1:1. 85. Watmore 2:1. 91. Akpom 3:1.
Schweiz: Mvogo; Angha, Gülen, Akanji, Hadergjonaj; Araz (62. Custodio), Bertone, Zakaria (88. Ajeti), Garcia; Tarashaj (46. Untersee), Tabakovic.
Bemerkungen: 46. Tarashaj verletzt ausgewechselt. Verwarnungen: 81. Angha. 81. Chalobah. 82. Mvogo. 90. Untersee (alle Foul).

Die Tabelle

Rangliste (je 4 Spiele): 1. England 10. 2. Norwegen 7 (5:3). 3. Schweiz 7 (6:5). 4. Kasachstan 3. 5. Bosnien-Herzegowina 1.

Sendebezug: Livestream srf.ch/sport, sportlive, 16.11.15., 18:45 Uhr.

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.