5 Saisons, 5 Klubwechsel: Das ist der Trainer von Sporting Braga

Sporting Braga, Gegner vom FC Sion im EL-Sechzehntelfinal, hat eine interessante Mannschaft. Eine interessante Karriere hat auch Braga-Trainer Paulo Fonseca hinter sich.

Video ««Dass wir in der CL ausgeschieden sind, tut mir heute noch weh»» abspielen

«Dass wir in der CL ausgeschieden sind, tut mir heute noch weh»

2:49 min, vom 24.2.2016

Seit dieser Saison ist Paulo Fonseca Trainer von Sporting Braga. Damit wäre es für ihn bald schon wieder Zeit zu gehen. Schliesslich vollzog Fonseca in den vergangenen 5 Saisons nicht weniger als 5 Klubwechsel. Doch bei Braga fühlt sich der 42-Jährige wohl.

Steiler Aufstieg, Enttäuschung bei Porto

Nach Stationen bei Amateurvereinen wurde Fonseca 2011 Trainer von Zweitligist Aves. Nur ein Jahr später führte er Pacos Ferreira bis in die Champions League Playoffs. Nach einem einjährigen Gastspiel als Porto-Trainer, bei welchem er jedoch die hoch gesteckten Ziele nicht erreichen konnte, kehrte er für wiederum eine Saison zu Pacos Ferreira zurück. Im Sommer 2015 folgte das Abenteuer Braga.

«  Ich bin zu einem grandiosen Klub gekommen. »

Paulo Fonseca
über Sporting Braga

Braga-Coach Fonseca über...

  • Sporting Braga: «Es ist fantastisch, ich bin zu einem Klub gekommen, der grandios ist, der uns ein exzellentes Umfeld bietet, um unsere Arbeit zu machen. Die Leute haben mich enorm herzlich aufgenommen.»
  • Seine erfolglose Zeit bei Porto: «Es war eine gute Erfahrung. Dass wir in der CL nicht weiterkamen, schmerzt mich noch heute. Ich hatte ein lehrreiches Jahr, das mich immer weiterbringt.»

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 18.02.2016, 21:00 Uhr.