Basel im ersten, Sion im vierten Topf

Bei der Auslosung der Europa League vom Freitag (ab 13:00 Uhr auf srf.ch/sport) in Monte Carlo ist Basel als Gruppenkopf gesetzt. Nur Schalke und Dortmund weisen einen besseren UEFA-Koeffizienten als der FCB auf.

Urs Fischer.

Bildlegende: Urs Fischer Tritt mit Basel nach dem Out in den CL-Playoffs in der EL an. EQ Images

Neben Basel, Schalke und Dortmund gehören bei der Auslosung der Europa-League-Gruppen beispielsweise auch Napoli, Tottenham und Marseille zu den topgesetzten Teams.

Duell gegen Sousa ist möglich

Gleichwohl könnte es der Schweizer Meister in der Gruppenphase mit überaus namhaften Gegnern wie Liverpool, Lazio Rom oder der AC Fiorentina (mit dem ehemaligen FCB-Coach Paulo Sousa) zu tun bekommen, die allesamt aus Topf 2 gezogen werden.

Der FC Sion, der als Cupsieger direkt für die Gruppenphase qualifiziert war, findet sich als zweiter Schweizer Vertreter in Topf 4 wieder.

Video «Fussball: Champions League, Basel nach dem Out» abspielen

Basel nach dem Out in den CL-Playoffs

3:49 min, aus sportaktuell vom 26.8.2015

Livestream-Hinweis

Livestream-Hinweis

Verfolgen Sie die Auslosung der EL-Gruppenphase mit Basel und Sion am Freitag ab 13:00 Uhr im Livestream auf www.srf.ch/sport (unkommentiert).