Zum Inhalt springen
Inhalt

Europa League Konaté lässt Sion jubeln

Perfekter Start für den FC Sion in die Europa League: Dank zwei Toren von Moussa Konaté gewann der Cupsieger sein erstes Gruppenspiel gegen Rubin Kasan zuhause mit 2:1. Weil sich Bordeaux und Liverpool 1:1-Unentschieden trennten, führen die Sittener die Gruppe B an.

Legende: Video Sions perfekter Auftakt gegen Rubin Kasan abspielen. Laufzeit 02:27 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.09.2015.

Moussa Konaté – wer sonst. Der senegalesische Topskorer stand in der 82. Minute einmal mehr genau richtig und schob den Ball mit seinem zweiten persönlichen Tor zum 2:1-Siegtreffer gegen Rubin Kasan ein. Konaté ist die offensive Lebensversicherung der Sittener – auch in der Europa League.

Startfurioso belohnt

In der 1. Halbzeit hatte Sion das Geschehen fest in der Hand. Die Hausherren spielten von Beginn weg mit viel Zug aufs gegnerische Tor und wurden bereits nach 11 Minuten belohnt: Ein Prellball gelangte direkt vor die Füsse von Konaté, der problemlos zum 1:0 einnetzte.

Vom erfolgsverwöhnten Kasan, das in der russischen Liga momentan nur Rang 13 belegt, war vor der Pause kaum etwas zu sehen.

Wir haben das Spiel gemeinsam gewonnen.
Autor: Moussa Konaté

Nach dem Seitenwechsel sahen die 7000 Zuschauer im Tourbillon erstarkte Gäste aus der Kabine kommen. Kasan drückte auf den Ausgleich und in der 65. Minute war das 1:1 durch Maksim Kanunnikov Tatsache. Erst kurz vor Schluss holte Konaté die Kohlen für das Heimteam doch noch aus dem Feuer.

Nach dem Schlusspfiff stellte der Senegalese dennoch das Kollektiv in den Vordergrund: «Es war wichtig, dass wir heute bereit waren. Wir haben das Spiel gemeinsam gewonnen.»

Legende: Video Kein Sieger bei Bordeaux - Liverpool abspielen. Laufzeit 01:59 Minuten.
Aus sportlive vom 17.09.2015.

Punkteteilung in Bordeaux

Im 2. Spiel der Gruppe B trennten sich Bordeaux und Liverpool mit einem 1:1-Unentschieden. Adam Lallana schoss die Engländer, die ohne diverse Stammspieler angetreten waren, nach einer sehenswerten Einzelleistung in Führung (65.). Einwechselspieler Jussie glich 9 Minuten vor Spielende jedoch für die Franzosen aus. Die Punkteteilung kommt dem FC Sion gelegen: Die Sittener grüssen nach dem 1. Spieltag von der Tabellenspitze.

Legende: Video Salatic: «Die Euphorie war extrem gross» abspielen. Laufzeit 01:09 Minuten.
Aus sportlive vom 17.09.2015.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 17.9.2015, 18:50 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.