Zum Inhalt springen

Europa League Manchester United gewinnt die Europa League

Der englische Rekordmeister gewinnt den Europa-League-Final in Stockholm gegen Ajax Amsterdam mit 2:0. Damit qualifiziert sich Manchester United doch noch für die Champions League.

  • Paul Pogba (18.) und Henrich Mchitarjan (48.) schiessen das Mourinho-Team zum Sieg
  • Die Red Devils haben nach 3 Mal Champions League und 1 Mal Cupsieger-Cup nun auch erstmals die Europa League gewonnen
  • Manchester United ist dank dem Titelgewinn in der Champions League vertreten

Routine schlägt Jugend

Der Final war eine klare Angelegenheit. Manchester United spielte gegen die grösstenteils blutjunge Truppe aus Amsterdam seine ganze Erfahrung aus. Das Team von Coach José Mourinho präsentierte sich extrem kompakt. Die verspielten Niederländer kamen kaum zu Torchancen.

Der englische Rekordmeister hingegen schlug zweimal zu:

  • 18. Minute: Pogba bezwingt Goalie Onana mit einem abgefälschten Schuss. Finger und Blick des Franzosen gehen zum Himmel. Es ist eine weitere Geste zu Ehren der Manchester-Opfer nach der Schweigeminute vor dem Anpfiff.
  • 48. Minute: Mchitarjan reagiert vor dem Tor ebenso schnell wie akrobatisch. Das Tor des Armeniers ist gleichbedeutend mit der Vorentscheidung.

Ajax hat den Ball, ManUnited schiesst die Tore

Das Bild war über die gesamte Spieldauer das gleiche: Ajax hatte den Ball (die Niederländer spielten 3 Mal so viele Pässe wie der Gegner und kamen auf 69 Prozent Ballbesitz), die Engländer verlegten sich aufs Kontern. Der schnelle Rashford erzeugte stets Gefahr. Sein Gegenüber Kasper Dolberg hingegen war abgemeldet. Das ebenfalls 19-jährige Top-Talent aus Dänemark wurde nach einer Stunde ausgewechselt.

Für Manchester United endet dank dem erstmaligen Gewinn der Europa League eine verkorkste Saison versöhnlich. Der spät eingewechselte Captain Wayne Rooney durfte vor den Augen von Sir Alex Ferguson die Trophäe in die Höhe stemmen. Auch der humpelnde Zlatan Ibrahimovic feierte mit. Wohl ebenso wichtig wie der Titel ist, dass der Tabellen-Sechste der abgelaufenen Premier-League-Saison als Teilnehmer der Champions League feststeht.

Ajax bleibt sich treu

Legende: Video Livehighlights Ajax Amsterdam - Manchester United abspielen. Laufzeit 3:10 Minuten.
Vom 24.05.2017.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 24.05.2017, 20:10 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jens Mueller (Jens Mueller)
    War nicht unbedingt das beste Endspiel aller Zeiten aber es war sehr von Taktik geprägt. Für all die Taktik Fans da draussen war dies sicher ein Leckerbissen. Und übrigens die Geste am schluss der Ajax Spieler war vermutlich wegen dem Anschlag und als zeichen von Respekt für all die Opfer von Manchester.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen