Notlandung: Basels Elneny erleidet Schwächeanfall

Der FC Basel hat auf der Reise nach St. Petersburg kurzfristig in Berlin zwischenlanden müssen. Grund dafür war ein Schwächeanfall des Ägypters Mohamed Elneny.

Mohamed Elneny musste medezinisch versorgt werden?

Bildlegende: Schwächeanfall Mohamed Elneny musste medizinisch versorgt werden. EQ Images

Der FC Basel war am Morgen auf dem Direktflug nach St. Petersburg zum Europa-League-Rückspiel gegen Zenit unterwegs, als der Ägypter Elneny gesundheitliche Probleme erlitt und medizinisch betreut werden musste.

Elneny geht es besser

Wie der FC Basel auf seiner Homepage mitteilte, litt Elneny offenbar aufgrund von Flüssigkeitsmangel an einer leichten Kreislaufschwäche. Basels Teamarzt entschied sich, dass der 20-Jährige weitere medizinische Hilfe brauche, worauf der Flieger in Berlin-Tegel zwischenlandete.

Elneny hat sich aber in der Zwischenzeit gut erholt. Nach einer gründlichen Untersuchung ging der Flug mit einer Verspätung von rund 50 Minuten weiter - mit Elneny an Board.