Pilsen wirft Napoli hochkant raus

Napoli hat im Duell gegen Pilsen nicht auf die 0:3-Heimschlappe vom Sechzehntelfinal-Hinspiel reagieren können. Das Team von Dzemaili, Inler und Behrami unterlag auswärts 0:2 und scheidet aus der Europa League aus. Weiter sind Chelsea, Benfica und Steaua Bukarest.

Bis zur Pause wahrte Napoli in Tschechien wenigstens sein Gesicht. Doch Kovarik und Tecl sorgten nach dem Seitenwechsel dafür, dass Viktoria Pilsen das Duell gegen den 2. der Serie A mit dem Gesamtskore von 5:0 gewann.

Chelsea in der Nachspielzeit

Mit viel Mühe erreichte Chelsea die Achtelfinals der Europa League. Die «Blues» lagen zuhause gegen Sparta Prag bis zur 92. Minute zurück, ehe Hazard der 1:1-Ausgleichstreffer gelang. Das Hinspiel hatten die Engländer 1:0 gewonnen.

Erst im Penaltyschiessen wurde die Affiche Steaua Bukarest - Ajax Amsterdam entschieden. Die Rumänen machten vor eigenem Anhang die 0:2-Hypothek aus dem Hinspiel wett und setzten sich im Penaltyschiessen mit 4:2 durch. Steaua trifft im Achtelfinal auf Chelsea.

Benfica Lissabon warf Bundesligist Bayer Leverkusen aus dem Rennen. Die Portugiesen gewannen nach dem 1:0 im Hinspiel auch die Reprise. Matic und John trafen beim 2:1 für das Heimtea, Schürrle bewerkstelligte den zwischenzeitlichen Ausgleich für Leverkusen.

Die Achtelfinals (7./14.3.)

Viktoria Pilsen  - Fenerbahce
Benfica Lissabon - Bordeaux
Anschi - Newcastle
VfB Stuttgart - Lazio Rom
Tottenham - Inter Mailand
UD Levante - Kasan
FC Basel - Zenit
Steaua - FC Chelsea

Resultate