Rodriguez: Erstes Pflichtspiel, erstes Tor

Ricardo Rodriguez hat sich bei Milan bestens eingeführt. Der Schweizer erzielte beim 1:0 gegen Universitatea Craiova im ersten Pflichtspiel sein erstes Tor.

Ricardo Rodriguez.

Bildlegende: Avancierte zum Matchwinner Ricardo Rodriguez. Imago

Ricardo Rodriguez erzielte den einzigen Treffer der Partie in der 44. Minute mittels Freistoss. Der Ex-Wolfsburger, der auf diese Saison hin zu den Italienern gewechselt hat, stand als einer von vier Neuen in der Startaufstellung der «Rossoneri». Das Rückspiel in der 3. Runde der Europa-League-Quali findet in einer Woche in Mailand statt.

Bei Lech Poznan war der Schweizer Darko Jevtic in der bisherigen Europacup-Kampagne ein sicherer Wert. In den Partien der ersten zwei Runden hatte der Mittelfeldregisseur drei Tore und einen Assist erzielt. Beim 0:0 gegen Utrecht fehlte der ehemalige U21-Internationale wegen einer Verletzung.

Einen grossen Auftritt hatte Rivaldinho, der Sohn der brasilianischen Fussballegende Rivaldo. Gegen Athletic Bilbao erzielte der Dinamo-Bukarest-Akteur ein absolutes Traumtor. Auch Papa Rivaldo klatschte auf der Tribüne anerkennend Beifall. Die beiden Teams trennten sich 1:1 unentschieden.

Englands Stürmerstar Wayne Rooney hat im ersten Pflichtspiel nach seiner Rückkehr zum FC Everton einen Sieg gefeiert. Gegen MFK Ruzomberok aus der Slowakei gewannen die «Toffees» mit 1:0. Den Siegtreffer erzielte Kapitän Leighton Baines (65. Minute), Rooney stand 90 Minuten auf dem Platz.

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 27.7.17, 22 Uhr