So lief die Auslosung der EL-Gruppen

Basel trifft in der Europa-League-Gruppenphase auf Fiorentina, Lech Posen und Belenenses, Sion auf Rubin Kasan, Liverpool und Bordeaux. Lesen Sie hier den Verlauf die Auslosung nach.

Ein Los mit Basel mit gezogen.

Bildlegende: Gruppe I Basel trifft auf Fiorentina, Posen und Belenenses. EQ Images

Fussball: Gruppenauslosung Europa League

Gruppe B: Rubin Kasan, Liverpool, Bordeaux und Sion.

Gruppe I: Basel, Fiorentina, Lech Posen und Belenenses .

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 13 :51

    Das war's aus Monte Carlo

    Alle 48 Teams sind ausgelost. Danke fürs Zuschauen und einen schönen Nachmittag.

  • 13 :51

    Sion bereits einmal gegen Liverpool

    Die Walliser haben 1996 im Europacup der Pokalsieger schon einmal gegen Liverpool gespielt. Damals setzte es eine 3:6- und eine 1:2-Niederlage gegen die Engländer ab.

  • 13 :48

    Belenenses für Basel

    Der portugiesische Klub komplettiert die FCB-Gruppe. Gegen die Equipe aus
    Lissabon hat der Schweizer Meister noch nie gespielt.

  • 13 :44

    Sion in Gruppe B

    Attraktive Gruppe für das Team von Didier Tholot: Die Gegner der Walliser heissen Rubin Kasan, Liverpool und Bordeaux.

  • 13 :40

    Posen als zweiter FCB-Gegner

    Der polnische Klub Lech Posen wird in die Gruppe I gelost. Auch bei diesem Gegner hat der FCB ein Déjà-vu: In der 3. Runde der CL-Qualifikation mass sich das Team von Urs Fischer mit den Polen. Beide Duelle gewann der FCB (3:1 und 1:0).

    Video «Fussball, CL: FC Basel - Lech Posen» abspielen

    Basel wirft Posen raus

    4:21 min, aus sportaktuell vom 5.8.2015

  • 13 :38

    Weite Reise für den BVB

    Die Dortmunder mit Roman Bürki bekommen aus Topf 3 den russischen Vertreter Krasnodar zugeteilt.

  • 13 :32

    Fiorentina in der FCB-Gruppe

    Es kommt für Basel zum Wiedersehen mit Ex-Coach Paulo Sousa, der den Serie-A-Klub seit seinem Abgang am Rheinknie trainiert. Die beiden Teams haben noch nie gegeneinander gespielt. Die AC weilte vor zwei Jahren anlässlich der EL-Playoffs in der Schweiz und setzte sich gegen GC durch.

  • 13 :31

    Dortmund gegen PAOK

    Saloniki wird in die Gruppe C mit Dortmund eingeteilt.

  • 13 :26

    Basel in Gruppe I

    Der Schweizer Meister wird in Gruppe I gelost.

  • 13 :19

    Es geht los

    UEFA-Wettbewerbsleiter Giorgio Marchetti erklärt das Prozedere.

  • 13 :16

    Alex Frei als Glücksfee?

    Der Ex-Basler ist bei der Ziehung in Monte Carlo als Finalbotschafter vor Ort. Das Europa-League-Endspiel findet am 18. Mai 2016 im St. Jakob-Park statt.

    Alex Frei

    Bildlegende: Alex Frei hilft bei der Ziehung. SRF

  • 12 :55

    Und zum Schluss Topf 4 – mit dem FC Sion

  • 12 :53

    Diese Klubs sind in Topf 3 eingeteilt:

  • 12 :22

  • 12 :16

    Schwergewichte in Topf 1

  • 10 :58

    Basel mit dem drittbesten Koeffizienten

    Von den 48 Teams in den vier Lostöpfen weisen lediglich die beiden Bundesligisten Schalke und Dortmund einen besseren UEFA-Koeffizienten als der Schweizer Meister auf.

  • 10 :57

    Basel als Gruppenkopf

    Herzlich willkommen zur Gruppenauslosung der Europa League. Ab 13:00 Uhr sind Sie hier und im Livestream mit von der Partie. Der FC Basel figuriert in Topf 1. Cupsieger Sion wird aus Topf 4 gezogen.

Sendebezug: www.srf.ch/sport, Web-Only-Livestream, 28.8.15, 13:00 Uhr