So lief die Partie Kasan - Sion

Der FC Sion hat den vorzeitigen Einzug in die K.o.-Phase der Europa League verpasst. Die Walliser verloren bei Rubin Kasan mit 0:2. Hier gibt's das Protokoll des Livetickers.

Georgiev feiert seinen Treffer zum 1:0.

Bildlegende: Jubel Georgiev feiert seinen Treffer zum 1:0. SRF

Fussball: EL, Rubin Kasan - Sion 2:0

Das Telegramm zum Spiel.

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 19 :00

    Sion verpasst die vorzeitige Qualifikation

    Die Zuschauer in Kasan erlebten eine über weite Strecken ereignisarme Partie. Dabei bestimmten die Hausherren mehrheitlich das Spieldiktat. In der 32. Minute musste Ndoye nach einer gelb-roten Karte frühzeitig unter die Dusche. In der zweiten Hälfte konnte Kasan von der numerischen Überzahl profitieren und durch Giorgiev in der 72. und durch Devic in der 90. Spielminute den verdienten Sieg einfahren.

  • 18 :53

    Das Spiel ist aus

    Kasan gewinnt gegen Sion mit 2:0.

  • 18 :50

    TOR FÜR KASAN (90.)

    Die Entscheidung ist gefallen. Der Ball kommt nach einer Flanke von Bilyaletdinov zu Devic. Dieser hat keine Mühe, aus knapp 5 Metern das 2:0 für Kasan zu erzielen.

  • 18 :49

    Bia kommt für Salatic (88.)

    Sion-Trainer Tholot hat sein Wechselkontingent aufgebracht.

  • 18 :46

    Die Gäste finden kein Rezept (85.)

    Kasan beschränkt sich mit der Führung im Rücken aufs Verteidigen. Die Walliser wirken ziemlich ideenlos und versuchen es vor allem mit weiten Bällen. Diese sorgen allerdings nicht für Gefahr.

  • 18 :40

    Erster Wechsel bei Sion (80.)

    Follonier ersetzt bei den Gästen Assifuah. Coach Tholot gibt unterdessen Captain Salatic taktische Anweisungen. Kurz danach muss auch Konate vom Feld, Karlen ersetzt ihn.

  • 18 :35

    Kann Sion in Unterzahl reagieren? (76.)

    Kasan powert weiter und verpasst durch Niabullin das 2:0. Er steigt nach einer Flanke am höchsten und köpfelt den Ball knapp am rechten Pfosten vorbei. Knapp 15 Minuten bleiben zu spielen.

  • 18 :30

    TOR FÜR KASAN (72.)

    Es hat sich abgezeichnet. Georgiev erhält den Ball kurz vor der Strafraumlinie und zieht ab. Die Kugel wird von Ziegler noch entscheidend abgelenkt. Es steht 1:0 für Kasan.

    Video «Fussball: Europa League, Rubin Kasan – FC Sion, 1:0 für Rubin Kasan» abspielen

    Das 1:0 von Georgiev

    0:53 min, vom 26.11.2015

  • 18 :29

    Nächste Grossmöglichkeit für Kasan (70.)

    Das Heimteam macht viel Druck und ermöglicht sich Chancen im Minutentakt. Zuletzt wird Carlos Eduardo herrlich angespielt. Der Kasan-Stürmer vergibt aber zwei Meter vor dem Tor. Kurz danach muss er vom Platz, Bilyaletinov ersetzt ihn.

  • 18 :25

    Carlitos aus der zweiten Reihe (67.)

    Der Walliser kommt nach einem Abpraller an den Ball und versucht es aus der Distanz. Sein Schuss fliegt aber deutlich übers Tor.

  • 18 :23

    Weiterhin schwierige Verhältnisse (62.)

    Die Linien wurden in der Pause zwar freigeschaufelt, der grösste Teil des Platzes ist aber nach wie vor schneebedeckt. Dies macht den Spielern sichtlich Mühe, viele Bälle finden keinen Abnehmer.

  • 18 :17

    Dyadyun trifft die Latte (56.)

    Der Kasan-Stürmer taucht immer wieder gefährlich im Sion-Strafraum auf. Nach einem Corner knallt sein Kopfball ans Torgehäuse, da hätte Vanins keine Chance gehabt.

  • 18 :11

    Vanins mit Glanzparade (51.)

    Das war ganz knapp: Der neu eingewechselte Dyadyun kommt aus bester Position zu einem Kopfball. Die Kugel hätte perfekt in die rechte untere Torecke gepasst, Vanins reagiert aber hervorragend und lenkt den Ball noch entscheidend an den Pfosten ab.

    Video «Fussball: Kasan - Sion, Parade Vanins» abspielen

    Die Parade im Video

    0:29 min, vom 26.11.2015

  • 18 :08

    Ustinov wird verwarnt (48.)

    Carlitos bleibt nach einem Foul von Ustinov am Boden liegen. Der Russe kriegt dafür die gelbe Karte. Der Sittener führt den resultierenden Freistoss gleich selber aus, kann aber nicht für Gefahr sorgen.

  • 18 :04

    Es geht weiter (46.)

    Auf Seiten der Russen spielt neu Dyadyun. Kislyak geht raus.

  • 17 :55

    Torlose erste Halbzeit

    Kasan konnte die Anfangsphase des Spiels klar dominieren, Sion beschränkte sich weitgehend aufs Verteidigen und hatte bis nach der gelb-roten Karte gegen Ndoye keine nennenswerte Torchance. Zu zehnt zeigten die Gäste dann ein engagierteres Bild. Konate und Assifuah scheiterten vor der Pause aus bester Position. Wir sind gespannt, wie sich die Sittener in der zweiten Hälfte schlagen werden. In Kürze geht's weiter.

  • 17 :47

    Pause in Kasan

    Der Schiedsrichter bittet die Teams zum Pausentee. Nach 45 Minuten steht es zwischen Kasan und Sion 0:0.

  • 17 :43

    Sion wird stärker (40.)

    Die gelb-rote Karte scheint die Sittener aufgerüttelt zu haben. Sie machen nun Druck nach vorne und erspielen sich so prompt Torchancen. Zuletzt kommt Assifuah zum Kopfball, die Kugel fliegt aber knapp am langen Pfosten vorbei.

  • 17 :37

    Ndoye kriegt Gelb-Rot (35.)

    Nun kommt's knüppeldick für Sion. Ndoye stellt sich etwas ungeschickt an und lässt das Bein stehen. Der Schiedsrichter zögert nicht lange und schickt den Walliser unter die Dusche.

    Video «Fussball: Europa League, Kasan-Sion, Gelb-rot gegen Ndoye» abspielen

    Ndoye muss unter die Dusche

    1:00 min, vom 26.11.2015

  • 17 :35

    Erste grosse Sion-Torchance (31.)

    Nach einer halben Stunde tauchen die Walliser das erste Mal richtig gefährlich im Kasan-Strafraum auf. Ndoye sprintet auf der linken Seite in den Sechzehner und legt quer zu Assifuah. Dieser steht goldrichtig, schlägt aber am Ball vorbei. Schliesslich schlenzt Konate den Ball knapp am linken Pfosten vorbei.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 26.11.2015, 16:50 Uhr,