So lief die Partie Sion - Bordeaux

Der FC Sion sicherte sich im Europa-League-Heimspiel gegen Bordeaux in der 93. Minute noch einen Punkt. Das Protokoll der Partie gibt es hier zum Nachlesen.

Sion liegt dank dem 1:1-Unentschieden gegen Bordeaux auf Kurs.

Bildlegende: Jubel Sion liegt dank dem 1:1-Unentschieden gegen Bordeaux auf Kurs. SRF

Fussball: EL, Sion - Bordeaux 1:1

Das Telegramm zum Spiel.

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 21 :04

    Weiterer Schritt Richtung K.o.-Phase

    Die Sittener bleiben dank dem 1:1-Unentschieden gegen Bordeaux weiterhin Tabellenführer in der Gruppe B und liegen zwei Spieltage vor Schluss auf Kurs. Die Partie gegen Bordeaux war von vielen Fouls und Unterbrüchen geprägt und über weite Strecken ereignisarm. In der 67. Spielminute kamen die Gegener durch Toure zum 1:0-Führungstreffer. Danach beschränkten sich die Franzosen aufs Verteidigen. Die Partie schien bereits entschieden, als Salatic in der Nachspielzeit mit dem 1:1 doch noch einen Punkt sicherte.

    Die Tabelle in der Gruppe B.

    Bildlegende: Die Tabelle in der Gruppe B. SRF

  • 20 :55

    TOR FÜR SION! (93.)

    Unglaubliche Schlussphase im Tourbillon: Der Sion-Captain Salatic erzielt für die Hausherren nach einem Corner von Zeman per Kopf den 1:1-Ausgleichstreffer.

    Video «Fussball: Europa League, Sion - Bordeaux Tor Salatic» abspielen

    Salatic mit dem 1:1

    0:44 min, vom 5.11.2015

  • 20 :51

    Die Walliser finden kein Rezept (88.)

    Die Partie spielt sich nur noch vor dem französischen Strafraum ab. Die Bordeaux-Verteidigung hat aber weiterhin alles unter Kontrolle und versucht die 1:0-Führung über die Zeit zu bringen.

  • 20 :46

    Doppelwechsel bei Sion (84.)

    Assifuah geht für Karlen vom Feld. Ndoye macht für Follonier Platz. Die Sittener bringen also nochmals zwei frische Offensivkräfte.

  • 20 :45

    Sion bemüht (81.)

    Die Walliser versuchen alles, um hier zu einem Torerfolg zu kommen. Die Gäste mauern nun aber hinten zu und machen es den Hausherren somit schwer. Knapp 10 Minuten bleiben im Tourbillon zu spielen.

  • 20 :39

    Wechsel auf beiden Seiten (76.)

    Bei Sion kommt Zeman für Carlitos ins Spiel. Bordeaux wechselt Crivelli für Diabate ein.

  • 20 :35

    Starker Abschluss von Konate (70.)

    Der Sion-Stürmer wird auf der rechten Seite bedient und schlägt einen Haken. Mit einem Schlenzer prüft er Bordeaux-Keeper Carrasso. Dieser hat aber aufgepasst und kann den Ball entschärfen. Kurz darauf wird der französische Schlussmann wegen Spielverzögerung verwarnt.

  • 20 :29

    TOR FÜR BORDEAUX (67.)

    Nach einem klasse herausgespielten Konter der Sittener vergibt Konate aus bester Distanz. Im direkten Gegenzug lanciert Chantome im Strafraum den völlig freistehenden Toure, welcher den Ball wuchtig an Sion-Keeper Vanins vorbei in die Maschen schiesst.

    Video «Fussball: Europa League, Sion - Bordeaux Tor Toure» abspielen

    Das Tor von Toure

    0:42 min, vom 5.11.2015

  • 20 :25

    Bordeaux macht mehr fürs Spiel (61.)

    Die Walliser schalten einen Gang zurück. Bordeaux kommt sogleich zu zwei Tormöglichkeiten durch Poko und Diabate. Die Sion-Verteidigung hat aber alles im Griff.

  • 20 :19

    -> Kazan - Liverpool: Die Gäste führen mit 1:0 (52.)

    Die Engländer gingen soeben durch Ibe mit 1:0 in Führung. Auch wenn es in beiden Partien bei diesem Spielstand bleiben würde, wäre Sion weiterhin Tabellenführer in Gruppe B.

  • 20 :16

    Ausgeglichene Startphase (53.)

    Auch nach der Pause gibt es viele Fouls und Unterbrüche. Gefährliche Torchancen sind weiterhin Mangelware.

  • 20 :05

    Es geht weiter

    Die zweite Halbzeit läuft. Beide Teams spielen mit den gleichen 11 Spielern weiter.

  • 20 :04

    Alles offen zur Pause

    Die erste Halbzeit im Tourbillon war sehr intensiv und körperbetont. Beiden Teams mangelt es bislang an der Präzision im Abschluss. Sion war über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft und kam durch Konate in der 17. Minute zur bisher besten Chance des Spiels. Zudem bekundeten die Walliser kurz vor der Pause Pech, als der Schiedsrichter nach einem Zweikampf zwischen Assifuah und Toure im Strafraum auf Eckball statt auf Elfmeter entschied.

  • 19 :49

    Halbzeit im Tourbillon

    Nach 45 Minuten steht es zwischen Sion und Bordeaux 0:0-unentschieden. Kurz vor der Pause prallen Lacroix und Ndoye bei einem Luftduell mit den Köpfen aneinander. Beide Walliser müssen gepflegt werden, Ndoye blutet zudem stark. Hoffentlich können die beiden weiterspielen.

  • 19 :45

    Heikler Entscheid im Bordeaux-Strafraum (42.)

    Assifuah wird auf der rechten Aussenbahn lanciert und macht Tempo. Der Walliser sprintet in den Strafraum, lässt einen Gegenspieler stehen und wird dann von Toure umgestossen. Anstatt auf Elfmeter entscheidet der Schiedsrichter auf Eckball. Ein schwieriger Entschluss. Kurz danach sieht der Sittener nach einem Foulspiel an Bordeaux-Captain Sane die gelbe Karte.

    Video «Fussball: Europa League, Sion - Bordeaux» abspielen

    Der umstrittene Entscheid im Video

    0:47 min, vom 5.11.2015

  • 19 :40

    Toure verzieht (39.)

    Lacroix verliert den Ball im dümmsten Moment. Toure kann ihm das Spielgerät kurz vor dem Strafraum abluchsen und zieht aus rund 20 Metern ab. Sein Schuss geht aber deutlich über das Tor.

  • 19 :37

    Plasil muss gepflegt werden (35.)

    Der Bordeaux-Spieler liegt nach einem Zweikampf mit Fernandes am Boden. Plasil kann aber nach einer kurzen Unterbrechung weiterspielen.

  • 19 :35

    Mangelnde Präzision auf beiden Seiten (30.)

    Eine halbe Stunde ist gespielt im Tourbillon, die Zuschauer warten weiterhin auf das erste Tor des Spiels. Die Partie spielt sich zurzeit fast ausschliesslich im Mittelfeld ab. Die Abschlussversuche aus der zweiten Reihe und die Standartsituationen können keine Gefahr ausrichten.

    Ruefli und seine Mitspieler finden bislang kein Rezept.

    Bildlegende: Ruefli und seine Mitspieler finden bislang kein Rezept. SRF

  • 19 :26

    Weiterhin leichte Vorteile für Sion (24.)

    Die Walliser haben das Spielgeschehen unter Kontrolle. Lacroix und Ziegler kennen bislang hinten kein Durchkommen und neutralisieren die Angriffsversuche der Franzosen, welche es vor allem mit hohen Bällen versuchen. Auf der Gegenseite kommt Sion zum zweiten Eckball der Partie. Bordeaux-Keeper Carrasso entschärft aber den Eckstoss Zieglers.

  • 19 :20

    Starke Aktion der Walliser (17.)

    Fantastischer Spielzug der Sittener: Lacroix hat die Übersicht und spielt den Ball zu Carlitos. Dieser lanciert den heranbrausenden Konate mit einem Steilpass. Der Walliser probiert's mit einem Flachschuss in die linke Ecke. Sein Abschluss geht knapp am Pfosten vorbei.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 4.11.15, 18:45 Uhr