YB gegen zypriotischen Cupfinalisten

Die Young Boys treffen in der 3. Quali-Runde der Europa League auf Ermis Aradippou aus Zypern. Vaduz und Luzern spielen, sofern sie diese Runde erreichen, ebenfalls gegen wenig bekannte Klubs.

Zwei YB-Spieler klatschen sich nach einem Tor ab.

Bildlegende: Gutes Los Die erste Hürde für YB (Rochat und Nikci) ist nicht allzu hoch. Keystone

Die Young Boys gehen als Favorit in ihr Duell der 3. EL-Qualirunde. Gegner ist der zypriotische Cupfinalist Ermis Aradippou. YB tritt am 31. Juli zuhause an, ehe die Berner am 7. August nach Zypern zum Rückspiel fliegen.

Luzern und Vaduz erst in Runde 2

Luzern und Vaduz haben das Rückspiel der 2. Qualifikationsrunde noch vor sich. Sollten sich die beiden Super-League-Klubs gegen ihre Kontrahenten St. Johnstone bzw. Ruch Chorzow durchsetzen, warten ebenfalls bezwingbare Gegner.

Luzern träfe auf Sestaponi aus Georgien oder Spartak Trnava aus der Slowakei. Vaduz würde gegen den kasachischen Vertreter Kairat Almaty oder die Dänen von Esbjerg um einen Platz in den Playoffs spielen.