Zum Inhalt springen

Europa League YB-Pflichtaufgabe in der Hitze von Larnaca

Mit einem knappen 1:0-Polster geht YB ins Rückspiel der Europa-League-Quali gegen Aussenseiter Ermis Aradippou. Die Berner erwarten auf Zypern Temperaturen von über 30 Grad.

Nuzzolo gewinnt das Kopfballduell gegen Zarkovic
Legende: Kampfspiel YB (im Bild Torschütze Nuzzolo) vermochte im Hinspiel gegen Aradippou (Zarkovic) nur knapp vorzulegen. EQ Images

Die Partie gegen Ermis Aradippou in Larnaca wird für YB zum Leistungstest. Bei Spielbeginn um 17 Uhr werden auf Zypern Temperaturen von über 30 Grad erwartet.

Die Hitze dürfte der grössere Gegner sein als die Mannschaft von Aradippou. Der letztjährige Cupfinalist und Vierte der zypriotischen Meisterschaft ist YB in Sachen spielerischer Qualität klar unterlegen. Zudem befindet sich Ermis erst in der Vorbereitungsphase zur Meisterschaft, die am 23. August startet.

Legende: Video Fussball: YB besiegt Ermis Aradippou abspielen. Laufzeit 4:11 Minuten.
Aus sportaktuell vom 31.07.2014.

Viele Chancen nicht genutzt

Dass der Aussenseiter vor dem Rückspiel dennoch alle Chancen auf ein Weiterkommen hat, lag vor allem an der mangelnden Torausbeute von YB im Hinspiel. Einzig Raphael Nuzzolo traf und bewahrte die Berner vor einer Schmach.

YB wird wohl mit der gleichen Formation wie beim 1:2 gegen den FCZ am Sonntag antreten. «Ich bin nicht zu Rotationen gezwungen, es blieb genügend Zeit zur Erholung», meinte Uli Forte. Am Wochenende dürfte er in der Super League dann dem einen oder anderen Stammspieler eine Pause gönnen.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von YB, Bern
    @müller ralf Ja stimmt, udinese, anshi und l'pool sind eigentlich keine gegner..und 10punkte (wie übrigens auch anshi und l'pool ist auch keine gute leistung. (so ein Kommentar muss ja aus Basel kommen) ;) Aber ja die punkte waren wichtig für die CH.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von jean passant, thun
    YB hat in den letzten Jahren nichts von Bedeutung zu Stande gebracht und diese junge unerfahrene Mannschaft wird weder international, noch national etwas reissen. Bei YB herrschte jahrelang ein Missmanagement- Silberbauer verdient eine halbe Million pro Jahr und spielt bei den YB Reserven in der ersten Liga. Die Katastrophe der letzten Jahre wird YB noch sehr, sehr lange beschäftigen. Mein Tipp 0:2 auf Zypern.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von YB, Bern
      Nichts erreicht? also bitteschön! informieren sie sich zuerst bevor sie so einen müll schreiben herr passant. 10 punkte in der euro league mit liverpool, anshi. Nicht zu vergessen die erfolge gegen fenerbahce, tottenham, stuttgart etc... wenn man keine ahnung hat von fussball dann bitte einfach mal ruhig sein. Und kommen sie mir jetzt nicht mit den thuner CL erfolgen vom jahr 1850..
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Müller Ralf, Basel
      @YB: Lieber YB-Fan, schön sind Sie stolz auf Ihre Mannschaft. Ich denke aber die Europaleague-Gruppe mit L'pool und Anshi war nicht gerade eine schwierige Aufgabe. Trotzdem sind diese Punkte wichtig für die Schweiz, da stimme ich Ihnen zu!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von YB forever, Wankdorf
    Mit der Hitze müssen beide Teams gleichermassen zurecht kommen, denn es herrschen in beiden Platzhälften die gleichen Temperaturen. Das darf keine Diskussion sein. Der Gegner ist taktisch versiert, laufbereit und technisch relativ stark. Das hat er im Hinspiel gezeigt, als YB nur mit Glück einen Gegentreffer verhindern konnte. Das heutige Spiel ist für YB eine wegweisende Bewährungsprobe, selbst wenn viele Stammkräfte fehlen. Selten trifft der YB-Slogan besser zu: "Mehr als ein Spiel!" Hopp YB!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen