Zum Inhalt springen

FIFA Frauen-WM 2015 Das war der WM-Final USA - Japan

Die USA haben die Frauen-WM in Kanada gewonnen. Die Amerikanerinnen besiegten in Vancouver die Titelverteidigerinnen aus Japan nach einem Startfurioso mit 5:2. Lesen Sie hier die Geschehnisse im Ticker noch einmal nach

Die USA jubeln ausgelassen.
Legende: USA - Japan Eine verrückte Partie mit dem besseren Ende für die Amerikanerinnen. Reuters

Fussball: Frauen-WM, Final USA - Japan

Das Telegramm

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 3:17

    Die WM ist vorbei

    Das war's mit Frauen-Fussball aus Kanada: Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

  • 3:13

    Pokal in sicheren Händen

    Die Oldies Wambach und Rampone stemmen gemeinsam die Trophäe.

    Die Pokalübergabe

  • 3:10

    Ehre wem Ehre gebührt

    Die frischgebackenen Weltmeisterinnen bekommen ihre goldenen Medaillen.

  • 3:04

    Die besten Spielerinnen werden geehrt

    LLoyd bekommt für ihre 6 WM-Treffer den silbernen Schuh, Sasic aus Deutschland den Goldenen. Hope Solo sichert sich zudem den goldenen Handschuh als beste Torhüterin. Als beste Spielerin des Turniers wird wiederum Carli Lloyd unter tosendem Applaus geehrt.

  • 3:01

    Der Pokal kommt

    Die begehrte Trophäe steht auf dem Podest bereit.

  • 3:00

    All eyes on Lloyd

    Die Kapitänin steht nach ihren 3 Treffern natürlich im Rampenlicht.

  • 2:51

    Schlusspfiff

    In Vancouver brechen alle Dämme: Schiedsrichterin Monzul pfeift die Partie ab, die Amerikanerinnen liegen sich jubelnd in den Armen.

    Party wie anno 1999

  • 2:47

    Die Nachspielzeit läuft

    Die reguläre Spielzeit ist vorbei, 3 Minuten werden nachgespielt.

  • 2:44

    Rampone kommt für Morgan

    Alex Morgan wird mit tosendem Applaus verabschiedet. Für sie kommt die 40-jährige Christie Rampone. Sie wurde 1999 bereits Weltmeisterin.

  • 2:39

    Gelb für Sawa

    Sawa legt Wambach und die Schiedsrichterin Monzul zückt die erste gelbe Karte.

  • 2:37

    Bühne frei für Wambach

    Tobin Heath geht vom Kunstrasen, für sie kommt Superstar Abby Wambach. Die 35-Jährige wird mit Applaus begrüsst und bekommt von Lloyd auch gleich die Captainbinde.

  • 2:28

    Die Schlussphase beginnt

    Noch 20 Minuten zu spielen in Vancouver.

  • 2:20

    Logischer Rekord

    Beinahe selbsterklärend ist das Finalspiel dasjenige mit den meisten Toren in der Geschichte der Frauen-WM.

    Tor-Rekord bei USA-Japan

  • 2:18

    Erster Wechsel bei den USA

    Das Geburtstagskind Rapinoe nimmt Platz auf der Bank, O'Hara kommt für die Aussenverteidigerin.

  • 2:16

    Letzte Auswechslung bei Japan

    Iwabuchi kommt für Ohno.

  • 2:12

    Prompte Reaktion der USA

    Wieder sind die Amerikanerinnen nach einem Eckball erfolgreich: Heath drückt denn Ball zum 5:2 über die Linie.

    Legende: Video Tor Japan - Tor USA: Das Furioso nach der Pause abspielen. Laufzeit 0:32 Minuten.
    Vom 06.07.2015.
  • 2:10

    Japan darf wieder hoffen

    Nach einem Freistoss landet der Ball irgendwie im Tor der Amerikanerinnen. Der Treffer wird als Eigentor von Johnston gewertet. Was liegt noch drin für die «Nadeshiko»?

  • 2:08

    Torchance für die USA

    Kaihori kann den gefährlichen Schuss von Morgan zum Eckball klären.

  • 2:03

    Auf in die nächsten 45 Minuten

    Das Spiel in Vancouver geht weiter.

  • 1:50

    Halbzeit 1 vorbei

    Die Schiedsrichterin pfeift zum Pausentee. Was für eine 1. Halbzeit!

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 6.7.15, 00:30 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Kanns, Zürich
    Kommentar im Studio gut. Die Dame macht das mindestens so gut wie jeweils die Herren. Nur eines stört mich leider. Bewertet werden die Fehler so, als wäre die Kommentatorin selber x-fache Weltfussballerin gewesen und die Schweizerinnen als Mannschaft mindestens 3mal Weltmeister. Bitte nicht so tun, als die Schweizerinnen nie Fehler im Spiel gemacht haben ... ;-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Gloria, ZH
    Zu viele hohe Bälle von JPN, USA Girls stehen super defensiv mit power Konter. "USA strikes back".... In Bezug auf den verlorenen letzten Final. Ein Zuschauer hielt gerade ein Schild in die Kammera mit diesem zynischen Text. Ich glaube die makabre doppeldeutigkeit kommt nicht durch die Übersetzung zu stande, oder irre ich mich?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen