Frauen-Nati qualifiziert sich für WM

Das Schweizer Frauen-Nationalteam hat sein grosses Ziel erreicht und sich erstmals in der Geschichte für eine WM-Endrunde qualifiziert. Das Team von Martina Voss-Tecklenburg sicherte sich das WM-Ticket dank dem Remis zwischen den Verfolgern Dänemark und Island.

Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft feiert gemeinsam einen Treffer.

Bildlegende: Souveräne Qualifikation Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft darf zum ersten Mal an einer WM-Endrunde teilnehmen. EQ Images

Einen Tag nach dem 9:0-Kantersieg gegen Israel profitierten die Schweizerinnen von einem 1:1 ihrer Verfolgerinnen Dänemark und Island. Damit kann das Team von Voss-Tecklenburg nicht mehr von Rang 1 verdrängt werden und wird 2015 erstmals an einer WM-Endrunde teilnehmen.

Neben der Schweiz und Gastgeber Kanada haben sich bisher Japan, Australien, China, Südkorea und Thailand für die Endrunde qualifiziert.