Zum Inhalt springen

FIFA Frauen-WM 2015 Kanada mit Last-Minute-Sieg zum WM-Auftakt

Gastgeber Kanada hat zum WM-Auftakt einen knappen 1:0-Sieg gegen China gefeiert. Der entscheidende Treffer fiel erst in der Nachspielzeit.

Legende: Video Sinclair sichert Gastgeber Kanada 3 Punkte abspielen. Laufzeit 2:11 Minuten.
Vom 07.06.2015.

Nach einem Foul von Rong Zhao an Adriana Leon war es Captain Christine Sinclair, die den fälligen Elfmeter verwandelte. Die langjährige Nationalspielerin, die ihr 154. Länderspieltor erzielte, sicherte ihrer Mannschaft somit doch noch die budgetierten drei Punkte.

Lob gab es nach der Partie von Trainer Josh Herdman. «Die Last auf ihren Schultern war gross, doch genau dazu ist sie geboren», sagte der Coach über Sinclair.

Legende: Video Vom Lattenkreuz an den Pfosten - aber nicht ins Tor abspielen. Laufzeit 0:30 Minuten.
Vom 07.06.2015.

Zwei Aluminium-Treffer

Die Kanadierinnen waren vor über 50'000 Zuschauer in Edmonton das über weite Strecken bessere Team gewesen, verpassten es aber, ihre Überlegenheit in Tore umzumünzen.

Die beste Chance auf die Führung vergab Josee Belanger nach 26 Minuten mit einem Lattenschuss. Zuvor hatte Kanada jedoch Glück, als ein Freistoss von Lisi Wang via beide Pfosten ins Feld zurücksprang.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 6.6.15, 23:30 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von C. Szabo, Thal
    Kanada war in der Offensive aktiver. Nur die Spielstrategie war nicht immer erkennbar. China hielt erstaunlich gut und vor allem konsequent dagegen. Der Penalty am Schluss war schon sehr gesucht. Eigentlich ein unrühmliches Ende eines kämpferischen, körperbetonten Spiels.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen