Laudehr: Endstation Werbebande

Simone Laudehr ist an der Frauen-WM in Kanada kaum zu stoppen. Im Achtelfinal gegen Schweden endet ein Sturmlauf der 29-jährigen Deutschen erst in der Werbebande.

Video «Fussball: Frauen-WM, Achtelfinal Deutschland - Schweden, Slapstickeinlage Laudehr» abspielen

Laudehrs Slapstick-Einlage gegen Schweden

0:25 min, vom 20.6.2015

Simone Laudehr ist ein Aktivposten im Spiel der deutschen Nationalmannschaft. Die Mittelfeldspielerin des 1. FFC Frankfurt hat für ihr Team an der WM in Kanada bereits 1 Tor erzielt und durch unzählige Aktionen ihre Wichtigkeit bewiesen.

So auch im Achtelfinal gegen Schweden. Laudehr ackerte und rackerte und war in der 1. Hälfte die aktivste Spielerin auf dem Kunstrasen. Beim Stand von 1:0 für Deutschland setzte die 29-Jährige zu einem Sturmlauf mit kuriosem Ausgang an. Die gesamte Slapstick-Szene sehen Sie im Video.