So gewann Kanada das Eröffnungsspiel gegen China

Die Frauen-WM 2015 ist eröffnet. Kanada entscheidet das Eröffnungsspiel gegen China mit 1:0 für sich. Lesen Sie hier im Ticker den Verlauf noch einmal nach.

Die beiden Captains Wu und Sinclair im Zweikampf.

Bildlegende: Umkämpftes Spiel Die beiden Captains Wu und Sinclair im Zweikampf. Keystone

Fussball: Frauen-WM, Kanada - China 1:0

Das Telegramm zum Spiel

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 2 :05

    Das bessere Team gewinnt

    Das Team von Trainer Herdman hat die Pflicht erfüllt und das Erföffnungsspiel an der Heim-WM gewonnen. Das Spiel war nicht geprägt von schönem Passspiel oder von einem Offensiv-Feuer. Die Chinesinnen konzentrierten sich hauptsächlich auf die Defensive und darauf, das kanadische Spiel zu unterbinden.

    Den Penalty vor der unglaublichen Kulisse übernahm Captain und Legende Sinclair. Mit dem Treffer erlöste sie eine ganze Nation.

    Um 19:00 Uhr Ortszeit treffen mit Neuseeland und den Niederlanden die anderen Mannschaften der Gruppe A aufeinander.

    Morgen übertragen wir für Sie live auf SRF zwei und im Ticker die Partie Deutschland gegen die Elfenbeinküste. Sendebeginn ist um 21:50 Uhr.

  • 1 :57

    Kanada gewinnt mit 1:0

    Nach dem Penalty brechen alle Dämme in Edmonton. Der Elfmeter ist gleichbedeutend mit dem Sieg.

  • 1 :56

    Sinclair trifft vom Punkt (92.)

    Der Routinier übernimmt Verantwortung und trifft mit einem Flachschuss in die linke untere Ecke. Alles in Allem eine Verdiente Führung für die spielbestimmenden Kanadierinnen.

  • 1 :53

    Penalty für Kanada (91.)

    Leon wird von R. Zhong mit dem Ellbogen umgehauen. Die Schiedsrichterin zeigt sofort auf den Punkt.

  • 1 :52

    Nachspielzeit (90.)

    Mindestens 3 Minuten werden nachgespielt.

  • 1 :50

    3. Wechsel der Chinesinnen (87.)

    Ma spielt jetzt anstelle von Gu.

  • 1 :48

    Kanada drückt (87.)

    Die Chinesinnen konzentrieren sich hier hauptsächlich auf die Defensive. Sie spielen auch häufig auf Zeit. Die Schiedsrichterin unternimmt aber nichts dagegen.

  • 1 :45

    Schmidt mit einem Distanzschuss (83.)

    Die Kanadierin zieht aus grosser Entfernung einfach Mal ab und verfehlt das Ziel nur knapp. Ist in diesem Abschluss Verzweiflung zu sehen?

  • 1 :43

    Sinclair mit einem Abschluss (82.)

    Der Superstar bekommt den Ball von Schmidt aufgelegt. Die Stürmerin bekommt zu wenig Druck hinter den Ball. F. Wang bekundet keine Mühe und kann das Leder halten.

  • 1 :42

    Rekord zur Eröffnung

    Die definitive Zuschauerzahl ist bekannt. 53'038 Zuschauer verfolgen das Spiel live vor Ort.

  • 1 :38

    Letzter Wechsel der Gastgeberinnen (77.)

    Tancredi wird von Leon ersetzt.

  • 1 :33

    Wechsel Nummer 2 bei Kanada (71.)

    Die eingewechselte Fleming gilt als grosses Talent und als potenzielle Nachfolgerin von Sinclair.

  • 1 :29

    Beste Chance für China (67.)

    Nach einem weiteren Fehlpass von Scott versucht Han ihr Glück aus gut 30 Metern. Es ist bis jetzt die beste Chance der Asiatinnen in diesem Durchgang. Dies ist symbolisch für ihre Leistung in Halbzeit 2.

  • 1 :24

    Wechsel auf beiden Seiten (62.)

    Der kanadische Trainer Herdman zieht seine erste Wechseloption. Kyle kommt für Filigno.

    Bei den Chinesinnen ist Zhang neu im Spiel. Die Spielmacherin Li geht raus.

  • 1 :20

    Kampfbetontes Spiel (59.)

    Momentan sieht man kaum längere Passstafetten. Es sind viele Zweikämpfe zu sehen. Zwingende Torchancen gab es in dieser Halbzeit keine.

  • 1 :11

    Neuer Zuschauerrekord (50.)

    Über 53'000 Zuschauer sind im Stadion - so viel wie noch nie zuvor an einem Spiel der kandischen Frauen-Nationalmannschaft in diesem Stadion.

  • 1 :06

    Es geht weiter (46.)

    Der Anstoss musste wiederholt werden. Irgendetwas wurde nicht korrekt ausgeführt. Keine Wechsel wurden in der Pause vorgenommen.

  • 0 :52

    Gastgeberinnen drücken auf das Tor

    Das Team von Coach Herdman will dieses Jahr besser in die WM-Endrunde starten. 2011 verlor man das Eröffnungsspiel gegen Deutschland mit 2:1.

    Die Kanadierinnen um Superstar Sinclair machen mehr für das Spiel, hatten aber in der 22. Minute auch Glück, als der Freistoss von L. Wang an die Latte klatschte. Gleichzeitig verzeichnete das Heimteam selbst einen Lattenknaller in der 27. Minute. In der letzten Viertelstunde der ersten Halbzeit plätscherte das Spiel aber ein Wenig vor sich hin. Zwingende Chancen waren Mangelware. Wir sind gespannt auf die 2. Halbzeit.

  • 0 :48

    Pause in Edmonton

    Die Schiedsrichterin aus der Ukraine pfeift die erste Halbzeit ab. Die Mannschaften begeben sich in die Kabinen.

  • 0 :46

    Nachspielzeit angezeigt (45.)

    Die vierte Offizielle hebt die Anzeigetafel. Darauf steht eine grüne Eins.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 6.6.15, 23:30 Uhr