So lief der Viertelfinalsieg von Japan gegen Australien

Die Titelverteidigerinnen gewinnen dank einem Last-Minute-Tor von Iwabuchi mit 1:0 gegen Australien. Sie qualifizieren sich als drittes Team für den Halbfinal. Hier im Ticker können Sie den Verlauf der Partie nachlesen.

Die Japanerin im Zweikampf mit der Australierin Foord.

Bildlegende: Miyama Die Japanerin im Zweikampf mit der Australierin Foord. Keystone

Fussball: Frauen-WM, Viertelfinal, Australien - Japan 0:1

Das Telegramm.

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 0 :00

    Das wars für heute

    Die Japanerinnen bewahren in diesem Geduldsspiel einen kühlen Kopf und werden in der 86. Minute dafür belohnt. Sie treffen nun im Halbfinal entweder auf England oder auf Kanada.

  • 23 :51

    JAPAN STEHT IM HALBFINAL (93.)

    Die Titelverteidigerinnen lassen keine Chance mehr zu. Die Partie ist vorbei.

  • 23 :48

    Wechsel bei Japan (90.)

    Sawa kommt für Sakaguchi. Sie soll helfen, den Vorsprung über die Zeit zu bringen.

    Die Nachspielzeit beträgt 3 Minuten.

  • 23 :45

    IWABUCHI ERZIELT DAS 1:0 FÜR JAPAN (86.)

    Der Ball prallt nach einem Eckball von verschiedenen Füssen ab und landet irgendwie vor Iwabuchi. Diese fackelt nicht lange und drückt den Ball aus kurzer Distanz zum 1:0 über die Linie.

  • 23 :35

    Wann fällt das erste Tor? (78.)

    Torchancen gabs schon länger keine mehr. Es scheint, als wollen die beiden Teams keine Fehler mehr machen. Sie gehen daher fast kein Risiko mehr ein. Wer das erste Tor erzielt, wird dieses Spiel wahrscheinlich gewinnen.

  • 23 :33

    Australien wird offensiver (75.)

    Für Mittelfeldspielerin Gorry kommt Stürmerin Heyman.

  • 23 :29

    Auch Japan wechselt (71.)

    Ohno wird durch Iwabuchi ersetzt. Sie hat eine gute Partie gezeigt.

  • 23 :25

    Erster Wechsel der Partie (67.)

    Der australische Captain De Vanna geht aus der Partie. Für sie kommt Crummer.

  • 23 :23

    Die Japanerinnen erhöhen den Druck (65.)

    Die «Matildas» werden nur vermehrt hinten eingeschnürt. Sie können kaum mehr für Entlastungsangriffe sorgen.

  • 23 :18

    Herrlicher Angriff der Japanerinnen (58.)

    Kawasumi tänzelt im australischen Strafraum ihre Gegenspielerin aus. Dann spielt sie mit dem Absatz in den Lauf zu Ariyoshi. Diese spielt den Ball flach zur Mitte. Dort kommt Miyama angerannt und versucht es aus der Drehung mit der Hacke. Der Ball rollt nur knapp am Pfosten vorbei. Das wäre ein Traumtor gewesen.

  • 23 :13

    Chance für Kerr (53.)

    Sakaguchi verliert den Ball im Mittelfeld. Dann schalten die Australierinnen schnell um. Van Egmond holt sich den Ball und spielt sofort weiter auf Kerr. Sie läuft in den Strafraum und zieht ab. Ihr Schuss ist aber zu schwach und stellt für Kaihori kein Problem dar.

  • 23 :10

    Weiter wie gewohnt (51.)

    Die Japanerinnen machen da weiter, wo sie aufgehört haben. Langer Ball auf Ohno in die Spitze. Doch der Pass ist zu stark gespielt. Torhüterin Williams kann sich den Ball holen.

  • 23 :03

    Das Spiel geht weiter (45.)

    Wann fällt das erste Tor?

  • 22 :53

    Japan dominiert - Australien verteidigt

    Die Titelverteidigerinnen machen wie erwartet das Spiel. Die «Matildas» zeigen dagegen eine eindrückliche Defensivleistung und lassen nur wenige Tormöglichkeiten zu. Man darf gespannt sein auf die zweite Halbzeit.

  • 22 :47

    Pause (45.)

    Der Halbzeitpfiff der Schiedsrichterin ertönt. Die Spielerinnen gehen in die Garderobe.

  • 22 :45

    Simon versuchts von weit (44.)

    Die Stürmerin mit einem Hammer aus 30 Meter Distanz. Der Ball kommt aber direkt auf die Torhüterin. Kaihori hat damit keine Mühe und hält.

  • 22 :39

    Das australische Abwehrbollwerk steht (37.)

    Bis jetzt geht das Spiel der «Matildas» auf. Sie machen den Favoritinnen aus Japan mit viel Laufbereitschaft das Leben schwer. Die Japanerinnen haben Mühe, einen Weg durch die Abwehrkette des Gegners zu finden.

  • 22 :34

    Miyama scheitert an der Torhüterin ( 33.)

    Die japanische Kapitänin Miyama versucht es mit einem Weitschuss. Der Schuss ist aber nicht platziert genug. Williams ist zur Stelle und kann den Ball abwehren.

  • 22 :29

    Freistoss für Australien (27.)

    Simon ist nur mit einem Foul zu stoppen. Es gibt eine gute Freistossmöglichkeit für die «Matildas». Die Innenverteidigerin Kenndey versucht den Direktschuss. Der Ball geht etwa einen Meter am Pfosten vorbei. Kein schlechter Versuch.

  • 22 :23

    Ohno verfehlt das Tor nur knapp (21.)

    Gute Chance für Japan. Kawasumi spielt eine perfekten Pass von rechts in den Strafraum zu Ohno. Die Stürmerin fackelt nicht lange und zieht direkt ab. Der Ball zischt nur Zentimeter am Lattenkreuz vorbei.

Sendebezug: SRF zwei, «sportlive», 27.06.15 21:40 Uhr