So qualifizierte sich Brasilien vorzeitig für die Achtelfinals

Brasilien hat gegen Spanien mit 1:0 gewonnen und sich für die nächste Runde qualifiziert. Lesen Sie den Spielverlauf im Ticker noch einmal nach.

Andressa Alves in Aktion.

Bildlegende: Andressa Alves Die Stürmerin erzielte den einzigen Treffer der Partie. Reuters

Frauen-WM: Brasilien - Spanien 1:0

England - Mexiko 2:1

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 0 :00

    Brasilien eine Runde weiter - Spanien wartet weiter auf ersten WM-Sieg

    Das grosse Brasilien tut sich gegen WM-Neuling Spanien lange schwer. Das siegbringende 1:0 fällt in der ersten Halbzeit, in der Spanien insgesamt das aktivere Team war. In den zweiten 45 Minuten steigern sich die Brasilianerinnen dann merklich und haben lange Zeit alles unter Kontrolle. In der Schlussphase kommen die Spanierinnen dann dem Ausgleich noch einmal sehr nahe, Paredes trifft jedoch nur den Pfosten.

    Mit dem Sieg sichert sich Brasilien bereits vor dem letzten Gruppenspiel den Einzug in die nächste Runde. Spanien wartet derweil weiter auf den ersten WM-Sieg. Dieser könnte im letzten Gruppenspiel gegen Korea gelingen. Brasilien trifft im 3. Vorrundenspiel auf Costa Rica.

  • 23 :53

    Schlusspfiff (94.)

    Dann ist die Partie aus. Brasilien gewinnt mit 1:0 gegen Spanien.

  • 23 :52

    Heisse Schlussphase (92.)

    Es geht noch einmal drunter und drüber im Olympic Stadion in Montreal. Mit dem Mute der Verzweiflung greifen die Spanierinnen noch einmal an. Paredes kommt zum Abschluss und trifft den Pfosten. Da hat nur ganz wenig zum Ausgleich gefehlt. Im Gegenzug leitet Marta den Konter ein, den Andressa Alves aber nicht erfolgreich abschliessen kann.

  • 23 :49

    4 Minuten Nachspielzeit (90.)

    4 Minuten lässt die Unparteiische nachspielen.

  • 23 :48

    Boquete hat den Ausgleich auf dem Fuss (88.)

    Mit einem perfekten Pass in die Tiefe wird der Captain des Teams lanciert. Statt den schnellen Abschluss zu suchen, versucht die Spanierin ein Dribbling. Die falsche Entscheidung aus spanischer Sicht. In der Folge können die Brasilianerinnen die Situation klären.

  • 23 :45

    Die zündenden Ideen fehlen (86.)

    Beide Teams bringen offensiv nicht mehr viel zustande. Die Brasilianerinnen scheinen sich mit der knappen Führung zufrieden zu geben.

  • 23 :38

    Spanien rennt die Zeit davon (80.)

    Noch rund 10 Minuten sind zu spielen. Bei den Spanierinnen schwinden langsam aber sicher die Kräfte. Auf der anderen Seite hat sich Brasilien gesteigert und das Spielgeschehen unter Kontrolle.

  • 23 :34

    Riesen Chance zum 2:0 (75.)

    Ein toller Angriff der Brasilianerinnen. Torhüterin Tirapu unterschätzt den Flankenball und Marta kann beinahe davon profitieren. Auch die eingewechselte Darlene kommt noch zum Abschluss, schiesst aber am Tor vorbei.

  • 23 :31

    Guter Abschluss der Spanierinnen (70.)

    Kaum im Spiel setzt Borja zu einem ersten Sprint auf der Seite an. Die gute Flanke kann Pablos in der Mitte noch ablenken. Der Ball kullert knapp am linken Pfosten vorbei. Endlich eine gute Torszene für Spanien.

  • 23 :26

    «Big Save» von Tirapu (67.)

    Wieder ist es Andressa Alves, die abzieht. Ihren kräftigen Schuss kann die Schlussfrau der Spanierinnen gerade noch über die Latte lenken. Eine grosse Tat von Tirapu.

  • 23 :22

    Ungefährlicher Distanzversuch (64.)

    Die Angriffsbemühungen der Spanierinnen scheitern oft vor der gefährlichen Zone. Torrecilla greift zum in solchen Situationen üblichen Mittel des Distanzschusses. Beim Versuch ist aber keine Überzeugung dabei.

  • 23 :18

    Spanien chancenlos (60.)

    Seit der Pause haben sich die Kräfte-Verhältnisse klar auf die Seite der Brasilianerinnen verschoben. Spanien wirkt derzeit chancenlos und kann nicht an die Leistung aus der ersten Halbzeit anknüpfen.

  • 23 :14

    Torchance für Andressa Alves (55.)

    Ein schöner Angriff der Brasilianerinnen. Der Ball landet einmal mehr bei der Nummer 9 Andressa Alves. Sie nimmt volles Risiko und schiesst den Ball ins Aussennetz.

  • 23 :09

    Brasilien übernimmt das Spieldiktat (50.)

    Trainer Vadao scheint in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben. Seine Frauen haben nun viel mehr Ballbesitz und lassen das Leder in den eigenen Reihen zirkulieren. Spanien konnte noch keine Akzente setzen in der 2. Halbzeit.

  • 23 :04

    Die 2. Halbzeit läuft (46.)

    In Montreal hat Schiedsrichterin Chenard die Partie wieder angepfiffen.

  • 23 :00

    Nullnummer bei England-Mexiko

    Im Parallelspiel zwischen England und Mexiko steht es zur Pause 0:0.

  • 22 :54

    Brasilien wurstelt sich zur Führung

    In der ersten Halbzeit überzeugt vor allem WM-Neuling Spanien. Er weiss mit gekonntem Passspiel zu überzeugen und tauchen auch immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf. Im Abschluss fehlt aber oft die Genauigkeit und auch das nötige Wettkampfglück. Brasilien tut sich lange sehr schwer mit der aufsässigen Spielweise von Spanien. Vor der Pause kommt das Team um Marta ein wenig besser ins Spiel. In der 44. Minute können die Südamerikanerinnen ein Missverständnis bei den Spanierinnen ausnützen und eher entgegen dem Spielverlauf in Führung gehen. Die Torschützin heisst Andressa Alves. Kann Spanien in der 2. Halbzeit reagieren?

  • 22 :48

    TOR FÜR BRASILIEN (44.)

    Ganz bitter für Spanierinnen. Nachdem sie eine kurze Druckphase der Brasilianerinnen erfolgreich überstanden haben, bringt ein einfacher langer Ball die Defensive aus dem Konzept. Andressa Alves schnappt sich das Leder und spediert es Richtung Tor. Paredes kann den ersten Versuch noch spektakulär von der Linie kratzen, beim zweiten Schuss von Andressa Alves ist sie dann aber chancenlos. Das 1:0 fällt eher entgegen dem Spielverlauf.

    Video «Fussball Frauen WM, Brasilien-Spanien, 1:0 Andressa Alves» abspielen

    Andressa Alves trifft zum 1:0

    0:43 min, vom 13.6.2015

  • 22 :42

    Missverständnis in der Defensiv-Abteilung der Spanierinnen (41.)

    Ein Raunen geht durchs Olympic Stadium. Torhüterin Tirapu und Verteidigerin Torrejon sind sich nicht einig und holen sich beinahe gegenseitig von den Beinen. Für Andressa Alves und Brasilien schaut letztlich nur ein Corner raus.

  • 22 :38

    Chistiane abgedrängt (37.)

    Die Innenverteidigerinnen von Spanien kommen kurz ins Schleudern. Im letzten Moment gelingt es ihnen aber, Christiane vom Ball zu trennen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 13.6.2015, 21:55 Uhr