10 Kandidaten für «Goldenen Ball»

Die FIFA hat die Kandidaten für die Wahl zum besten WM-Spieler (Goldener Ball) bekanntgegeben. Zur Auswahl stehen 10 Spieler - Finalist Deutschland stellt ein Quartett.

Der «Goldene Ball» und der Pokal für den besten WM-Goalie, der ebenfalls am Sonntag vergeben wird.

Bildlegende: Um diese Trophäe geht es: Der «Goldene Ball» und der Pokal für den besten WM-Goalie, der ebenfalls am Sonntag vergeben wird. Keystone

Verteidiger Mats Hummels, Regisseur Toni Kross, Captain Philipp Lahm und Topskorer Thomas Müller stehen aus dem Kader von WM-Finalist Deutschland in der Auswahl. Endspiel-Gegner Argentinien bringt es «nur» auf drei Nominierungen: Lionel Messi, Angel Di Maria und Javier Mascherano können sich Hoffnungen auf den «Goldenen Ball» machen.

Das Feld der 10 Kandidaten komplettieren der Brasilianer Neymar, der Niederländer Arjen Robben sowie der Kolumbianer James Rodriguez.

Der Gewinner wird am Sonntag nach dem Final bekanntgegeben. Vor 4 Jahren wurde Diego Forlan (Uruguay) ausgezeichnet, 2006 hatte der Gewinner Zinedine Zidane (Frankreich) geheissen.

Die Goalie- und Youngster-Kandidaten

Ebenfalls gekürt wird der beste Goalie des Turniers. Manuel Neuer (De), Sergio Romero (Arg) und Keylor Navas (Costa Rica) stehen zur Auswahl. Ins Rennen um den besten jungen Spieler gehen Paul Pogba (Fr), Raphael Varane (Fr) und Memphis Depay (Ho).