Buffon fehlt Italien im Startspiel gegen England

Italiens Goalie und Captain Gianluigi Buffon hat für die Partie gegen England in Manaus Forfait erklärt. Eine Knöchelverletzung setzt den 36-Jährigen ausser Gefecht.

Gianluigi Buffon

Bildlegende: Verpasst das Auftaktspiel Gianluigi Buffon laboriert an einer Knöchelverletzung. Reuters

Italien muss im Startspiel gegen England in Manaus auf Stammgoalie Gianluigi Buffon verzichten. Buffon war im Abschlusstraining eingeknickt. Obwohl Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli daraufhin Entwarnung gab, entpuppte sich die Fussverletzung als schlimmer als erwartet.

Sirigu ersetzt Buffon

«Forza Salvatore», twitterte Buffon, der seinem Ersatz viel Glück wünscht. Voraussichtlich wird der 27-jährige Salvatore Sirigu von Paris St. Germain zwischen den Pfosten stehen. Er hatte in der Vorbereitung mit einer
Rippenprellung zu kämpfen, ist aber wieder fit.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie die Partie zwischen Italien und England ab Mitternacht auf SRF zwei und hier im Livestream.