Frankreich mit Remis - Sorgen um Ribéry

Frankreich hat sich im zweitletzten Testspiel vor der WM mit einem Remis begnügen müssen. Der Schweizer Gruppengegner spielte in Nizza gegen Paraguay 1:1. Sorgen bereitet Superstar Franck Ribéry.

Intensives Duell zwischen Pogba und Villamayor.

Bildlegende: Zweikampf Frankreichs Paul Pogba schirmt den Ball gegen Villamayor ab. Keystone

Antoine Griezmann brachte die Franzosen in der 82. Minute auf die vermeintliche Siegerstrasse. Doch Victor Caceres konnte für die Südamerikaner 7 Minuten später ausgleichen.

Ribéry für WM fraglich

Nicht mit von der Partie war der angeschlagene Franck Ribéry. Der Star der Franzosen droht gar für die WM auszufallen. «Ich weiss es noch nicht, aber die Situation ist sehr schwierig», sagte der Flügelspieler, der sich am Sonntag in einem Pariser Krankenhaus am lädierten Rücken untersuchen liess. Vom französischen Verband gab es zunächst kein Statement.

Am 8. Juni testet Frankreich noch gegen Jamaika, ehe das Team von Didier Deschamps am 15. Juni gegen Honduras in die WM steigt. Am 20. Juni trifft der Weltmeister von 1998 in Salvador auf die Schweiz.