Brasilien 1950: Uruguay lässt das Maracana verstummen

Zum 1. Mal fand 1950 eine Fussball-WM in Brasilien statt. Die Gastgeber stürmten mit märchenhaftem Fussball in die Finalrunde des Turniers. Vor der Rekordkulisse von 200'000 Zuschauern im gefüllten Maracana-Stadion von Rio wurde das Team um Superstar Ademir jedoch von Uruguay gestoppt.

Video «Highlights WM 1950: Final Brasilien Uruguay 1:2» abspielen

Uruguay schlägt Brasilien im Maracana

1:41 min, vom 23.5.2014

Nach 12 Jahren Unterbruch aufgrund des 2. Weltkrieges fand 1950 wieder eine WM statt. Gastgeber Brasilien stellte nach Kantersiegen in der Finalrunde für viele Experten die beste «Selecao» aller Zeiten. Der Kicker schrieb: «Vor unseren Augen zog ein ans Märchenhafte grenzendes Fussballschauspiel vorüber.»

«Der Papst und ich»

Uruguay entzauberte Brasilien im letzten Spiel der Finalrunde jedoch. Alcides Ghiggia düpierte Torhüter Barbosa in der 79. Minute zum 2:1. Die über 200'000 Zuschauer im Maracana verstummten. Viele Jahre später erklärte Ghiggia: «Nur zwei Menschen sorgten im Maracana für Totenstille - der Papst und ich!».

Video «Schönste Schweizer WM-Momente: 1950 - 2:2 gegen Brasilien» abspielen

Schweiz - Brasilien 2:2

0:56 min, vom 18.2.2010

Schweiz trotzt Brasilien Remis ab

Die Schweiz nahm zum 3. Mal an einer Endrunde teil. lm 2. WM-Spiel gab es ein sensationelles 2:2 gegen Brasilien. Die Nati schied nach einem 2:1-Sieg gegen Mexiko und einem 0:3 gegen Jugoslawien nach der Vorrunde aber aus.

Resultate