Mexiko 1970: Jahrhundertspiel und Samba im Final

Die WM von 1970 in Mexiko war die wohl spielerisch beste und dramatischste der Geschichte. Brasilien sicherte sich den 3. Titel und zelebrierte «Samba»-Fussball. Der Halbfinal zwischen Deutschland und Italien ging als Jahrhundertspiel in die Geschichte ein.

Video «Schönstes WM-Tor: Carlos Albertos Tor gegen Italien» abspielen

Carlos Albertos Traumtor gegen Italien

0:30 min, vom 18.2.2010

Die WM 1970 ging als äusserst faires und fussballerisch hochklassiges Turnier in die Geschichte ein. Die Favoriten qualifizierten sich allesamt für die Viertelfinals. Brasilien-Star Pele nahm zum 4. und letzten Mal an einer WM teil und krönte seine Karriere mit dem 3. Titel.

Video «Fussball: Peles Tor zum 1:0 im WM-Final 1970» abspielen

Peles Tor zum 1:0 im WM-Final

0:08 min, vom 28.5.2014

Im Final vor über 100'000 Zuschauern im Azteken-Stadion erzielte Pele das 1:0 gegen Italien. Das sehenswerte 4:1 durch Carlos Alberto bereitete er vor. Der «Samba-Fussball» der Brasilianer begeisterte die Welt.

Jahrhundertspiel im Halbfinal

Italien hatte sich mit einem spektakulären Sieg über Deutschland für den Final qualifiziert. Die Deutschen glichen im «Jahrhundertspiel» in der 90. Minute zum 1:1 aus und legten in der Verlängerung durch Torschützenkönig Gerd Müller (10 Treffer) vor.

Italien drehte die Partie innert 6 Minuten, ehe erneut Müller auf 3:3 ausgleichen konnte. Gianni Rivera traf eine Minute später zum 4:3-Endstand.

Video «Halbfinal Italien - Deutschland 1970: Grenzenloser italienischer Jubel» abspielen

Halbfinal Italien - Deutschland 4:3 n.V.

1:10 min, vom 18.2.2010

Resultate