Klarer Sieg für Deutschland - Brasilien mit Mühe

Deutschland hat das letzte Testspiel vor der WM in Brasilien gewonnen. Gegen die vom Schweizer Bernard Challandes gecoachte armenische Auswahl resultierte ein 6:1-Sieg. Brasilien gewann gegen Serbien knapp mit 1:0.

André Schürrle trifft zum 1:0.

Bildlegende: Mit der Hacke André Schürrle trifft zum 1:0. EQ Images

Deutschland war in Mainz gegen Aussenseiter Armenien von Beginn weg drückend überlegen, in der 1. Halbzeit fielen aber keine Tore.

5 Treffer in 18 Minuten

Die Deutschen mussten nach der Führung durch André Schürrle (52. Minute) zwar den Ausgleich hinnehmen (Elfmeter durch Henrikh Mkhitarjan), doch Lukas Podolski, Benedikt Höwedes, Miroslav Klose und Mario Götze (2) stellten den klaren Sieg innert 18 Minuten sicher.

Klose alleiniger Rekordtorschütze

Klose erzielte sein 69. Länderspiel-Tor und stieg zum alleinigen Rekordtorschützen auf. Er überbot die über 40 Jahre alte Bestmarke von Gerd Müller in seinem 132. Länderspiel.

Video «Fussball: Das Siegestor von Fred» abspielen

Das Siegestor von Fred

0:23 min, aus FIFA WM 2014 live vom 8.6.2014

Brasilien mit Mühe

Brasilien hat seine WM-Generalprobe mit Mühe bestanden. Der Gastgeber gewann gegen Serbien mit 1:0. Das einzige Tor für die Seleçao, die den 9. Sieg in Folge feierte, erzielte Stürmer Fred in der 59. Minute. Am 12. Juni bestreitet das Team von Luiz Felipe Scolari das Eröffnungsspiel gegen Kroatien.