Lateinamerikanische Dominanz in den Achtelfinals

In den Gruppen A bis D haben sich sämtliche lateinamerikanischen Mannschaften für die Achtelfinals qualifiziert. Europäische Schwergewichte wie Spanien, Italien oder England müssen hingegen vorzeitig die Heimreise antreten.

Die ersten beiden Achtelfinals lauten Brasilien - Chile (oben) und Kolumbien - Uruguay (unten).

Bildlegende: Südamerikaner unter sich Die ersten beiden Achtelfinals lauten Brasilien - Chile (oben) und Kolumbien - Uruguay (unten). Reuters

Am Samstag beginnt an der WM in Brasilien mit den ersten beiden Achtelfinal-Partien die K.o.-Phase. Dabei dürfte man sich in Belo Horizonte respektive Rio de Janeiro eher bei der Copa America denn an einer Weltmeisterschaft wähnen. Denn die Begegnungen lauten Brasilien - Chile und Kolumbien - Uruguay.

Lateinamerikaner in der Überzahl

Die Dominanz der lateinamerikanischen Teams ist eindrücklich. Noch sind alle im Wettbewerb. Neben dem obigen Quartett stehen auch Mexiko (gegen die Niederlande), Costa Rica (gegen Griechenland) und Argentinien fix im Achtelfinal (Gegner noch ausstehend). Verpasst die Schweiz den Sprung in die nächste Runde, wird am Mittwoch in der Gruppe E Ecuador oder Honduras ebenfalls die K.o.-Phase erreichen.

7 bis 8 der total 9 lateinamerikanischen Teilnehmer werden also die Gruppenphase überstehen. Zudem stehen auch die USA mit einem Bein in der nächsten Runde. Will heissen: 50 Prozent der Achtelfinalisten werden aus der «Neuen Welt» kommen.

Europäische Enttäuschungen

Und die hochgelobten Europäer? Spanien out, Italien out, England out. Kroatien gescheitert, Portugal so gut wie. Mit Ausnahme von Frankreich, den Niederlanden, Belgien und Deutschland haben Europas Aushängeschilder bislang enttäuscht. Das Gleiche gilt für die asiatischen Teams.

Geht die Serie weiter?

Die WM in Brasilien ist die 8. Endrunde in Nord- oder Südamerika. Bislang ist es noch nie einer Mannschaft aus Europa gelungen, auf «amerikanischen Terrain» den Weltmeistertitel zu erringen. Die Indizien verdichten sich, dass das so bleiben wird.

Die ersten 4 Achtelfinals

Brasilien - Chile (Samstag, 18:00 Uhr, Belo Horizonte)
Kolumbien - Uruguay (Samstag, 22:00 Uhr, Rio de Janeiro)
Niederlande - Mexiko (Sonntag, 18:00 Uhr, Fortaleza)
Costa Rica - Griechenland (Sonntag, 22:00 Uhr, Recife)

Sendebezug: SRF zwei und info, FIFA WM 2014 live, 24.06.14 18:00/22:00 Uhr

Video «FIFA WM 2014: Italien - Uruguay: Die Live-Highlights» abspielen

Italien - Uruguay, die Live-Highlights

4:07 min, aus FIFA WM 2014 live vom 24.6.2014

Video «Fussball: FIFA WM 2014, Costa Rica - England, die Live-Highlights» abspielen

Costa Rica - England, die Live-Highlights

2:08 min, aus FIFA WM 2014 live vom 24.6.2014

Video «Fussball: Japan - Kolumbien: Die Live-Highlights» abspielen

Japan - Kolumbien: Die Live-Highlights

6:28 min, aus FIFA WM 2014 live vom 25.6.2014

Video «Fussball: Griechenland - Elfenbeinküste: Die Live-Highlights» abspielen

Griechenl. - Elfenbeinküste: Die Live-Highlights

3:58 min, aus FIFA WM 2014 live vom 25.6.2014