Zum Inhalt springen

FIFA WM 2014 Mexiko gewinnt Test - Australier schon in Brasilien

WM-Teilnehmer Mexiko hat ein Testspiel gegen Israel mit 3:0 gewonnen. Als erstes ausländisches Team ist die australische Nationalmannschaft in Brasilien eingetroffen. Und: Der Ex-Basler Jo-Hoo Park ist für die WM nachnominiert worden.

Mexikanische Spieler beim Testspiel gegen Israel.
Legende: Miguel Layun Der Doppeltorschütze (Mitte) feiert mit Issac Brizuela (links) und Diego Reyes. Reuters

Die Tore zum klaren 3:0 Mexikos über Israel im Aztekenstadion von Mexiko-Stadt erzielten Miguel Layun (43./61. Minute) und Marco Fabian (81.).

Der Wermutstropfen: Stammkeeper Jesus Corona musste nach einem Zusammenprall nach 72 Minuten mit einer Kopfverletzung ausgewechselt werden. Wie lange er ausfällt, ist noch unklar. Mexiko trifft an der WM in der Vorrunde auf Kamerun, Brasilien und Kroatien.

Australier in Brasilien

Als erster der 31 ausländischen WM-Teilnehmer ist Australien im Gastgeberland Brasilien eingetroffen. Das Team landete in Curitiba und reiste nach Vitoria (400 km nördlich von Rio de Janeiro) weiter, wo es unter dem Schutz von Polizeigrenadieren sein WM-Camp bezog.

Die «Socceroos», die an der Endrunde auf Chile, Spanien und die Niederlande treffen, tragen in Brasilien noch zwei Testspiele aus. Aus dem 27-Mann-Kader (darunter Oliver Bozanic/Luzern und Dario Vidosic/Sion) muss Trainer Ange Postecoglou noch 4 Spieler streichen.

Joo-Ho Park
Legende: Joo-Ho Park Der südkoreanische Internationale bei einem Tackling in einem Test gegen Russland. Reuters

Joo-Ho Park nachnominiert

Der ehemalige Basel-Verteidiger Joo-Ho Park ist trotz einer Entzündung im Fuss für Südkoreas WM-Kader nachnominiert worden. Park, mittlerweile bei Mainz 05 unter Vertrag, ersetzt Jin-Su Kim, der wegen einer Knöchelverletzung passen muss. Südkorea wurde der Gruppe H mit Russland, Belgien und Algerien zugelost.