Neymar führt Brasilien zum Gruppensieg

Brasilien hat als Gruppensieger die Achtelfinals erreicht. Die «Selecao» setzte sich in Brasilia dank 2 Treffern von Neymar mit 4:1 gegen Kamerun durch. Im Kampf um Platz 2 behielt Mexiko im Direktduell gegen Kroatien das bessere Ende für sich.

Dank dem Erfolg über Kamerun verteidigte Brasilien den 1. Platz in der Gruppe A. Damit trifft der WM-Gastgeber am kommenden Samstag in Belo Horizonte auf Chile. Mexiko, das dank einem 3:1 gegen Kroatien Platz 2 souverän verteidigte, bekommt es am Sonntag in Fortaleza mit den Niederlanden zu tun.

Neymar sorgt für den Unterschied

Auf dem Weg zum Gruppensieg konnte sich Brasilien einmal mehr auf Neymar verlassen. Das Team von Luiz Felipe Scolari vermochte gegen die Kameruner, die sich im Vergleich zu den schwachen Auftritten in den ersten beiden Gruppenspielen steigern konnten, nicht restlos zu überzeugen. Neymar liess die Schwächen im brasilianischen Spiel mit seiner Klasse aber vergessen.

In der 17. Minute brachte der Superstar sein Team nach schöner Vorarbeit von Luiz Gustavo mit 1:0 in Front. Nach dem Ausgleich der Kameruner durch Joel Matip (26.) führte Neymar die Brasilianer mit seinem 4. Turniertreffer wieder auf die Siegerstrasse.

Video «Interview mit Neymar» abspielen

Interview mit Neymar

0:37 min, aus FIFA WM 2014 live vom 24.6.2014

Bescheidener Neymar

«Wir haben sehr gut gespielt und unsere beste Leistung abgeliefert», sagte Neymar nach der Partie. Trotz seiner herausragenden Leistung wollte sich der 22-Jährige nicht ins Zentrum stellen: «Wichtigster Spieler? Das gibt es nicht. Die Mannschaft zählt. Jetzt können wir mit mehr Selbstvertrauen spielen.»

Schnelle Entscheidung nach der Pause

Nach der Pause erstickte Fred schliesslich früh sämtliche Hoffnungen der Kameruner auf den ersten Sieg an der WM in Brasilien. Auf Vorarbeit von David Luiz köpfelte der Stürmer aus nächster Nähe zum 3:1 ein und sorgte für die Entscheidung. Fernandinho machte in der Schlussphase den klaren Sieg perfekt.

«Ich bin froh, dass wir uns gesteigert haben und als Gruppensieger im Achtelfinal stehen. Das gibt Lust auf mehr», sagte Fernandinho, der sein 2. Tor für Brasilien erzielte.

Mexiko erneut überzeugend

Im Kampf um den 2. Gruppenplatz setzte sich Mexiko verdient mit 3:1 gegen Kroatien durch. Dabei überzeugte das Team von Coach Miguel Herrera, dem bereits ein Unentschieden für die Achtelfinal-Qualifikation gereicht hätte, erneut mit einer kämpferisch hervorragenden Leistung.

Defensiv äusserst diszipliniert sorgten die Mexikaner zwischen der 72. und 75. für den K.o.-Schlag für Kroatien. Zuerst brachte Routinier Rafael Marquez «El Tri» per Kopf in Führung. Nur 300 Sekunden später erhöhte Andres Guardado aus rund 12 Metern auf 2:0. Javier Hernandez sorgte in der 82. Minute für das 3:0. Der 1:3-Anschlusstreffer durch Ivan Perisic kam zu spät. Kurz vor dem Abpfiff sah Kroatiens Ante Rebic nach einem harten Foul an Carlos Pena noch die rote Karte.

Sendebezug: SRF zwei und info, FIFA WM 2014 live, 23.06.14 22:00 Uhr

Video «Spielbericht Kroatien - Mexiko» abspielen

Spielbericht Kroatien - Mexiko

4:58 min, aus FIFA WM 2014 live vom 24.6.2014