Niederlande wieder mit De Jong

Die Niederlande können im WM-Halbfinal gegen Argentinien (ab 22:00 Uhr live auf SRF zwei) wieder auf Mittelfeldspieler Nigel de Jong zählen. Der 29-Jährige ist nach seiner Verletzung rechtzeitig wieder fit.

Nigel de Jong.

Bildlegende: Wieder dabei: Nigel de Jong. Reuters

De Jong hatte im Achtelfinal gegen Mexiko (2:1) in der 9. Minute wegen einer Leistenverletzung ausgewechselt werden müssen und verpasste danach den Viertelfinal. Anfänglich wurde sogar sein WM-Out verkündet.

Zudem steht der wegen Knieproblemen fragliche Abwehrspieler Ron Vlaar ebenso in der Anfangsformation der Niederländer wie Captain Robin van Persie. Der Stürmer hatte am Dienstag wegen Magenproblemen von der Mannschaft getrennt trainieren müssen.

«Albiceleste» mit Lavezzi und Pérez

Bei Argentinien fehlt Offensivstar Sergio Agüero trotz ausgestandener Muskelverletzung in der Startelf, für ihn spielt Ezequiel Lavezzi. Der verletzte Angel Di María (Oberschenkel) wird durch Enzo Pérez ersetzt. Auf der linken Abwehrseite rutscht Marcos Rojo nach abgelaufener Gelbsperre wieder ins Team.