Paul Pogba: Französisches Juwel mit grosser Zukunft

Paul Pogba ist eines der vielversprechendsten Talente im europäischen Fussball. Der 21-jährige französische Internationale besitzt bei Juventus Turin noch einen Vertrag bis 2016, wird aber von mehreren Spitzenklubs gejagt.

Paul Pogba.

Bildlegende: Steiler Aufstieg Paul Pogba hat noch eine grosse Zukunft vor sich. EQ Images

Paul Pogba hat einen rasanten und steilen Aufstieg hinter sich: 2009 wechselte er von Le Havre in die Jugendabteilung von Manchester United. In der Saison 2011/12 kam er zu 3 Premier-League-Einsätzen, ehe er nach Differenzen mit dem damaligen Coach Alex Ferguson zu Juventus Turin transferiert wurde.

Video «Fussball: Pogbas Torvorlagen in der Champions League» abspielen

Pogbas Torvorlagen in der Champions League

1:06 min, vom 2.5.2014

In den 2 Saisons beim italienischen Rekordmeister gewann er 2 Mal den Meistertitel und avancierte schnell zum Stammspieler im Mittelfeld. Derweil ist der von Real, PSG und Manchester City umworbene 21-Jährige mit einem Marktwert von 45 Millionen Euro der wertvollste Spieler in der Serie A.

Lob von Pirlo

Pogba ist sowohl im zentralen Mittelfeld als auch auf der Flügelposition einsetzbar. «Er kann einer der besten französischen Spieler werden», lobte ihn in sein Mitspieler Andrea Pirlo. Sein Länderspieldebüt gab Pogba im März 2013, seither ist er 8 Mal für die «Equipe tricolore» aufgelaufen und hat einen Treffer erzielt.

Steckbrief

Name: Paul Labile Pogba
Geburtstag: 15. März 1993
Position: Mittelfeld
Länderspiele: 8 (1 Tor)
Vereine: ManUnited, Juventus Turin
Erfolge: 2x Meister mit Juventus Turin, U20-Weltmeister 2013 (bester Spieler des Turniers)

WM-Serie

Vargas, Mitroglu, Son, Pogba, Sterling und Durm: Diese Talente könnten an der WM 2014 für Furore sorgen.