Sao Paulo: Grösste Stadt des Landes

Die Fans in Sao Paulo kommen an der WM in den Genuss von insgesamt 6 Spielen - darunter der Achtelfinal zwischen der Schweiz und Argentinien.

Sao Paulo ist Brasiliens «Stadt der Städte»: Keine Metropole ist grösser, abwechslungsreicher und multikultureller. Die Stadt kämpft aufgrund ihrer Grösse aber mit Armut, Kriminalität, Verkehrschaos und Luftverschmutzung. 11 Millionen Menschen aus mehr als 100 Nationen leben in den 96 Stadtteilen.

Geburtsstätte der Fussball-Euphorie

Im Bezirk Itaquera im Osten der Stadt steht das Stadion des FC Corinthians: Die legendäre Arena wurde im Hinblick auf die WM komplett erneuert. «Timao» («grosses Team»), wie Corinthians auch genannt wird, war bisher als einziges Team der 3 Topklubs ohne modernes Stadions. Im November 2013 stürzte ein Baukran um, zwei Arbeiter kamen ums Leben und die Fertigstellung verzögerte sich.

Neben Corinthians gehören auch Palmeiras und der FC Sao Paulo zu den erfolgreichsten und beliebtesten Mannschaften des Landes. Die Stadt gilt übrigens dank britischen Einwanderern von 1884 als Geburtsstätte der brasilianischen Fussball-Euphorie.

Sao Paulo: Facts & Figures

Einwohnerzahl11'316'149 (2011)
Gründung1554
Fläche1523 km2
Bevölkerungsdichte7216 Einwohner/km2
WM-StadionArena de Sao Paulo (65'807 Zuschauer)
Wichtigste Fussball-KlubsCorinthians, Palmeiras, FC Sao Paulo
Video «Clip Sao Paulo («sportlive», 6.12.2013)» abspielen

Clip Sao Paulo («sportlive», 6.12.2013)

0:09 min, vom 10.12.2013