Nati mit Schär und Drmic

Ottmar Hitzfeld setzt im entscheidenden Spiel gegen Honduras auf Innenverteidiger Fabian Schär und Stürmer Josip Drmic. Philippe Senderos und Haris Seferovic müssen auf der Bank Platz nehmen.

Fabian Schär

Bildlegende: Fabian Schär Bildet zusammen mit Johan Djourou die Innenverteidigung. EQ Images

Fabian Schär stellt zusammen mit Johan Djourou die Schweizer Innenverteidigung gegen Honduras. Schär ersetzt Senderos, welcher gegen Frankreich für den verletzten Steve von Bergen ins Spiel gekommen war. Auf den Positionen der Aussenverteidiger sind Ricardo Rodriguez und Stephan Lichtsteiner gesetzt.

Drmic zurück in Startformation

Als Sturmspitze setzt der Nationalcoach im entscheidenden Spiel um den Achtelfinal-Einzug wieder auf Josip Drmic. Der Nürnberg-Söldner hatte im Startspiel gegen Ecuador nicht überzeugen können und seinen Platz zwischenzeitlich an Haris Seferovic verloren.

Seferovic schoss die Schweiz gegen die Südamerikaner spät zum Sieg, konnte gegen Frankreich aber nicht an diese Leistung anknüpfen.

Behrami im Mittelfeld

Im defensiven Mittelfeld erhält Valon Behrami den Vorzug gegenüber Blerim Dzemaili. Ihm zur Seite steht Gökhan Inler. Auf dem linken Flügel läuft wie schon gegen Frankreich Admir Mehmedi auf. Granit Xhaka spielt zentral, Xherdan Shaqiri auf der rechten Flanke.

Sendebezug: SRF zwei, FIFA WM 2014 live, 20.06.2014, 20:00 Uhr