WM für Von Bergen vorbei

Für Steve von Bergen ist die WM vorzeitig vorbei. Der 31-jährige Verteidiger zog sich im Spiel gegen Frankreich bei einem Rencontre mit Olivier Giroud einen Bruch des Augenhöhlenbodens am linken Auge zu. Von Bergen wird am Sonntag in die Schweiz zurückkehren.

Video «Schweiz - Frankreich: Von Bergens Ausfall» abspielen

Der Ausfall von Steve von Bergen

0:31 min, aus FIFA WM 2014 live vom 20.6.2014

Steve von Bergen wird nun am Sonntag in Begleitung von Teamarzt Roland Grossen in die Schweiz zurückfliegen und sich einer spezialärztlichen Behandlung unterziehen. Damit ist das WM-Abenteuer für den YB-Akteur bereits nach zwei Spielen zu Ende.

Rencontre mit Giroud

Der Zusammenstoss ereignete sich in der 7. Minute, als der Schweizer vom (zu hohen) Fuss Olivier Girouds im Gesicht getroffen wurde. Von Bergen, der über Kopfschmerzen klagte, musste blutend vom Platz und wurde durch Philippe Senderos ersetzt.

Nach der Partie entschuldigte sich Giroud bei Von Bergen: «Das war völlig unabsichtlich. Es tut mir leid.»

Video «Olivier Girouds Entschuldigung bei Steve von Bergen» abspielen

Olivier Girouds Entschuldigung bei Steve von Bergen

0:31 min, aus FIFA WM 2014 live vom 20.6.2014