WM-News: Kamerun bangt um Eto'o

Kamerun muss im 2. Gruppenspiel gegen Kroatien wohl auf Stürmer Samuel Eto'o verzichten. Und: Für den Australier Ivan Franjic ist die WM in Brasilien wegen eines Muskelrisses nach nur einem Einsatz beendet.

Kamerun muss in seiner zweiten Partie der Gruppe A am Mittwoch gegen Kroatien voraussichtlich auf Samuel Eto'o verzichten. Der 33-jährige Stürmer des FC Chelsea bestätigte via Twitter, dass er aufgrund einer Verletzung wahrscheinlich ausfallen werde. Eto'o kämpft seit längerer Zeit mit der Verletzung und musste zuletzt zwei Tage mit dem Training aussetzen.

Video «WM-News von Sonntag» abspielen

WM-News von Sonntag

0:30 min, aus FIFA WM 2014 live vom 15.6.2014

Australiens Verteidiger Ivan Franjic erlitt im Auftaktspiel gegen Chile (1:3) einen Muskelriss im rechten Oberschenkel und fällt für den Rest des Turniers aus. Franjic hatte gegen Chile die Flanke zum zwischenzeitlichen 1:2 durch Tim Cahill geschlagen.

Das ehemalige FIFA-Exekutiv-Mitglied Franz Beckenbauer wird bis zum 27. Juni die Fragen des Chefermittlers der FIFA-Ethik-Kommission, Michael J. Garcia, «in schriftlicher Form auf Deutsch» beantworten. Dies gab das Management des 68-Jährigen am Sonntag bekannt. Beckenbauer war am Freitag provisorisch für 90 Tage von der FIFA gesperrt worden.