WM-News: Turnier für Coentrao vorbei

Portugals Aussenverteidiger Fabio Coentrao fällt wegen einer Verletzung für den Rest der WM aus. Und: Noch gab es keinen positiven Dopingbefund.

Für den portugiesischen Aussenverteidiger Fabio Coentrao ist die WM in Brasilien bereits nach dem 1. Gruppenspiel beendet. Der 26-Jährige von CL-Sieger Real Madrid zog sich beim 0:4 gegen Deutschland eine Adduktoren-Verletzung zu. Ein weiterer Einsatz an dieser Endrunde ist ausgeschlossen.

Vor und während der WM in Brasilien hat es nach Angaben der FIFA bisher keine positiven Dopingproben gegeben. Insgesamt seien 800 Spieler (91 Prozent der Akteure aus den vorläufigen 30-Mann-Kadern der 32 Teams) überprüft worden.

Video «Fussball: WM, Tor von Seferovic gegen Ecuador» abspielen

Arroyos Chance gegen die Schweiz

0:49 min, aus FIFA WM 2014 live vom 15.6.2014

Wegen Beschimpfungen nach der 1:2-Niederlage gegen die Schweiz hat Ecuadors Michael Arroyo sein Twitter-Konto geschlossen. Beim Stand von 1:1 vergab Arroyo in der Nachspielzeit die Möglichkeit zum Sieg, im Gegenzug fiel der Schweizer Siegtreffer durch Haris Seferovic.

Coleen Rooney glaubt an eine erfolgreiche WM von England. Die Ehefrau von Stürmerstar Wayne Rooney, ihre Söhne Kai und Klay sowie ihre Entourage reisten einem Bericht der Daily Mail zufolge mit 15 Gepäckstücken nach Brasilien.