WM-News: Van Gaal kritisiert Spielplan

Der Bondscoach sieht Brasilien von der FIFA bevorteilt, Chile tritt gegen Holland womögilch ohne Vidal an, Maradona zeigt seinem Ex-Chef den «Stinkefinger» - und weitere WM-News.

Die Gruppe B mit Holland wird am Montag eher angepfiffen als die Gruppe A mit Brasilien. Der WM-Gastgeber kann sich deshalb seinen 1/8-Final-Gegner «aussuchen». Hollands Coach Louis Van Gaal dazu: «Das ist kein Fairplay und ein merkwürdiger Entscheid der FIFA.»

Hollands letzter Gruppengegner Chile verzichtet womöglich auf Arturo Vidal. Der Star ist mit einer gelben Karte vorbelastet.

Diego Armando Maradona hat dem argentinischen Verbandschef Julio Grondona den «Stinkefinger» gezeigt. Grondona, Ex-Chef der Fussballlegende, hatte Maradona als «Unglücksbringer» bezeichnet.

Kameruns Alex Song ist nach seinem Boxhieb gegen Kroatiens Mario Mandzukic für drei Pflichtspiele gesperrt worden.

England-Captain Steven Gerrard hat seine Zukunft im Nationalteam offen gelassen. Er wolle erst in die Ferien gehen und einen klaren Kopf bekommen.

Deutschland muss gegen die USA ev. auf die angeschlagenen Sami Khedira (Innenbandzerrung) und Jerome Boateng (Muskelverhärtung) verzichten.