Zum Inhalt springen

3:0 im Test gegen Ägypten Für die «Roten Teufel» kann die WM kommen

Im Duell zweier WM-Teilnehmer schlägt Belgien in Brüssel Ägypten mit 3:0. Die Gäste traten ohne Mohamed Salah an.

Belgien jubelt im Hintergrund, Ägyptens Ex-FCB-Spieler Mohamed Elneny ist bedient.
Legende: Freud und Leid Belgien jubelt im Hintergrund, Ägyptens Ex-FCB-Spieler Mohamed Elneny ist bedient. Imago

Die hochkarätige Offensive richtete es einmal mehr für WM-Mitfavorit Belgien. Beim 3:0-Sieg im zweitletzten Test vor der Endrunde in Russland schossen ManUnited-Söldner Romelu Lukaku (27.) und Chelsea-Star Eden Hazard (38.) die Tore zur 2:0-Führung gegen Ägypten. Marouane Fellaini (ManUnited) sorgte in der Nachspielzeit für den Schlusspunkt.

Ägypten trat in Brüssel ohne Superstar Mohamed Salah an. Nach seiner im CL-Final erlittenen Schulterverletzung ist der ehemalige Basel-Spieler noch rekonvaleszent.

So spielten zwei andere WM-Teilnehmer am Mittwoch:

Nigeria: Die vom ehemaligen YB-Coach Gernot Rohr trainierten «Super Eagles» verloren im österreichischen Schwechat gegen das nicht für die WM qualifizierte Tschechien mit 0:1. Das Tor des Tages erzielte Tomas Kalas (25.).

Panama: Der WM-Neuling unterlag in Oslo Norwegen mit 0:1. Den Gegentreffer kassierten die Zentralamerikaner bereits in der 4. Minute. Panama hat in seinen 5 Testspielen 2018 nur ein Tor erzielt. Ende März gingen «Los Canaleros» gegen die Schweiz in Luzern 0:6 unter.