Zum Inhalt springen

Brasilien kann kommen Nati hat WM-Quartier bezogen

Die Nationalmannschaft ist nach mehrstündiger Reise in Togliatti eingetroffen. Am Dienstag folgt das erste Training.

Die Nationalmannschaft ist nach 17 Uhr Schweizer Zeit im Mannschaftshotel in Togliatti angekommen. Das Team hat eine mehrstündige Reise hinter sich.

Die SFV-Auswahl war um 11:00 Uhr mit einem Sonderflug der Swiss in Zürich abgehoben und vier Stunden später in Samara gelandet. Von dort war es noch eine einstündige Busreise bis ins WM-Hauptquartier der Nati.

Das Wetter zeigte sich in Togliatti von der besten Seite. Der Himmel war am frühen Abend bei angenehmen 16 Grad fast wolkenlos. Das Lada-Resort, das dem SFV während der WM exklusiv zur Verfügung steht, ist direkt an der Wolga gelegen.

Hier wird sich die Mannschaft nun auf das erste Spiel am Sonntag gegen Brasilien vorbereiten. 10 Minuten vom Hotel entfernt liegt das Torpedo-Stadion, wo sich das Team von Vladimir Petkovic in den nächsten Tagen den letzten Schliff für das erste Gruppenspiel verpassen wird. Das erste öffentliche Training findet am Dienstagabend statt.

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.