Zum Inhalt springen
Inhalt

Der andere Neymar Brasiliens heimlicher Star heisst Coutinho

Trügerische Sicherheit: Trotz Leaderposition ist für Brasilien im letzten Gruppenspiel gegen Serbien verlieren verboten.

Bislang sticht Coutinho an der WM Neymar aus.
Legende: Bester Brasilianer Bislang sticht Coutinho an der WM Neymar aus. Imago

Die Tabellensituation täuscht: Leader Brasilien ist in der Gruppe E auf keinen Fall bereits durch. Eine Niederlage gegen Serbien würde für die Südamerikaner wohl das Out bedeuten. Doch Brasilien hat Neymar. Und Brasilien hat vor allem auch: Philippe Coutinho.

2 der 3 Tore Brasiliens hat Coutinho an der WM in Russland erzielt. Das 1:1 gegen die Schweiz mit einem herrlichen Weitschuss. Und das wichtige 1:0 gegen Costa Rica in der Nachspielzeit in einem Moment, in dem Brasilien schon verzweifelt war und kaum noch an den Sieg glaubte.

Legende: Video Coutinhos Traumtor zur 1:0-Führung gegen die Schweiz abspielen. Laufzeit 00:38 Minuten.
Aus FIFA WM 2018 Clips vom 17.06.2018.

Coutinho ist anders als Neymar. Ruhiger, pflegeleichter. Bei seinem Stammklub Vasco da Gama in seiner Heimatstadt Rio de Janeiro galt er als Musterschüler, schrieb ausschliesslich gute Noten. Privat ist er immer noch mit jener Frau zusammen, die der 26-Jährige bereits als Teenager geliebt hat.

Durchbruch in Liverpool

Beruflich ist Coutinho längst durchgestartet. Bereits im Alter von 18 wechselte er zu Inter Mailand. Den Durchbruch schaffte er bei Liverpool, wechselte zum Jahresbeginn für 160 Millionen Euro zu Barcelona. Dort ersetzt er den zu Paris Saint-Germain abgewanderten... Neymar.

Bestnoten erhält Coutinho auch von Nationaltrainer Tite: «Er kann den Pass spielen, ist zweikampfstark, schiesst aus der zweiten Reihe, ist schnell. Und zu all dem gesellt sich noch eine gewachsene Reife.» In Russland jedenfalls ist Coutinho für sein Team Gold wert.

Brasilien braucht Neymar und Coutinho

Will die «Seleçao» in Russland ihre hochgesteckten Ziele erreichen, braucht sie einen Neymar, der dem Druck aus der Heimat und der gesamten Öffentlichkeit standhalten kann. Sie braucht aber auch einen Coutinho, der dem grossen Star hilft, diese Last zu tragen.

Programm-Hinweis

Das Spiel zwischen Brasilien und Serbien können Sie am Mittwoch ab 20:00 Uhr live auf SRF info oder in der Sport App mitverfolgen.

Sendebezug: Laufende WM-Berichterstattung

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.