Zum Inhalt springen
Inhalt

Real statt «La Roja» Emotionaler Ausbruch von Lopetegui in Madrid

Nach der aufsehenerregenden Entlassung als Spanien-Coach wurde Julen Lopetegui bei seinem neuen Arbeitgeber vorgestellt.

Legende: Video Tränen bei Julen Lopetegui abspielen. Laufzeit 00:23 Minuten.
Aus FIFA WM 2018 Clips vom 14.06.2018.

Julen Lopetegui hat sich bei seiner Präsentation als neuer Coach Real Madrids emotional gezeigt.

«Gestern war für mich der traurigste Tag meines Lebens seit dem Tod meiner Mutter», sagte Lopetegui am Donnerstag im Estadio Santiago Bernabeu. Einen Tag nach seiner Entlassung als spanischer Nationaltrainer konnte er die Tränen vor seiner Familie und zahlreichen Journalisten nicht zurückhalten. Nach langer Pause fügte er unter dem Beifall der Anwesenden an: «Aber heute ist der glücklichste Tag meines Lebens.»

Perez kritisiert spanischen Verband

Unterstützung erfuhr der 51-Jährige von Florentino Perez. Die Amtsenthebung von Lopetegui sei «ungerecht, unverhältnismässig und beispiellos in der Geschichte des Fussballs», sagte Reals Präsident.

Lopetegui war vom spanischen Verband für die frühzeitige Unterschrift beim Champions-League-Sieger abgestraft worden. An seiner Stelle wird Sportdirektor Fernando Hierro Spanien an der WM in Russland betreuen.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.