Zum Inhalt springen
Inhalt

WM-News Argentinier pfeift den WM-Final

Nestor Pitana leitet am Sonntag das Endspiel zwischen Frankreich und Kroatien. Und: Alle Dopingproben sind negativ.

Nestor Pitana
Legende: Bis hierhin und nicht weiter Nestor Pitana leitet den WM-Final. Keystone

Der argentinische Schiedsrichter Nestor Pitana leitet am Sonntag das WM-Endspiel zwischen Frankreich und Kroatien. Das gab das Schiedsrichter-Komitee der Fifa am Donnerstagabend bekannt. Für den 43-jährigen Gymnastiklehrer ist es bereits der 5. Einsatz in Russland. Unter anderem hatte Pitana am 14. Juni das Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Russland und Saudi-Arabien (5:0) geleitet.

Bei der WM in Russland gibt es nach Angaben der Fifa bislang keine Dopingfälle. Alle Proben im Kontrollsystem, das von Experten kritisiert wird, seien negativ gewesen, teilte die Fifa mit. Seit Januar 2018 seien insgesamt 2037 Kontrollen durchgeführt und 3985 Proben gesammelt worden.

Nach dem Einzug der kroatischen Nationalmannschaft in den WM-Final hat sich die Regierung des Landes am Donnerstag in Zagreb in den rot-weiss-karierten Fussballtrikots versammelt. Ministerpräsident Andrej Plenkovic gratulierte dem Team zu einem «faszinierenden Erfolg für den kroatischen Sport und Fussball». Die Final-Qualifikation sei «beste Werbung für Kroatien», sagte Plenkovic.

Legende: Video Jubel in Zagreb abspielen. Laufzeit 02:04 Minuten.
Aus Tagesschau am Mittag vom 12.07.2018.

Sendebezug: Laufende WM-Berichterstattung SRF zwei

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.