Zum Inhalt springen

Als Mitfavorit beim Cyprus Cup Gelingt der Frauen-Nati die Titelverteidigung?

Zum Auftakt des Länderspieljahres 2018 bestreitet die Frauen-Nationalmannschaft ab Mittwoch in Larnaca den Cyprus Cup.

Die Schweizer Routiniers Lara Dickenmann mit dem Ball und Ramona Bachmann.
Legende: Sie wollen wieder den Titel Die Schweizer Routiniers Lara Dickenmann (links) und Ramona Bachmann. Keystone

Es war ein historischer Moment, als die Frauen-Nati vor einem Jahr auf Zypern im Final Südkorea 1:0 bezwang. Es war der erste internationale Turniersieg einer weiblichen SFV-Auswahl überhaupt.

Nun kehrt das Team als Titelverteidiger auf die Ferieninsel zurück. Es trifft in der Gruppe A auf Italien (Mittwoch), Finnland (Freitag) und Wales (Montag). In einer Woche steht beim 12-Nationen-Turnier (3 Vierergruppen) noch ein Final- bzw. ein Klassierungsspiel auf dem Programm. In Abwesenheit der Top 10 der Weltrangliste gehören die Schweizerinnen auch 2018 zu den Favoritinnen.

Ergebnisse sekundär

Für Trainerin Martina Voss-Tecklenburg steht das Resultat aber nicht über allem. «Die Spiele werden uns weiterbringen, egal wie die Ergebnisse ausfallen.» Nach der Verjüngung der Mannschaft nach der EM 2017 geht es darum, die Automatismen weiterzuentwickeln sowie alle 24 Spielerinnen einzusetzen.

Zum Auftakt trifft die Schweiz mit Italien auf einen alten Bekannten. «Sie sind individuell stark und taktisch clever», so Voss-Tecklenburg.

Schweizer Spiele beim Cyprus Cup

28.02. um 17:00 Uhr MEZ
Schweiz - Italien
02.03. um 17:00 Uhr MEZ
Schweiz - Finnland
05.03. um 12:00 Uhr MEZ
Schweiz - Wales
07.03.Final oder Klassierungsspiel

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.