Zum Inhalt springen

Frauen-Nationalteam Frauen-Nati lässt Weissrussland keine Chance

Die Frauen-Nati bleibt auch im dritten Spiel der WM-Qualifikation ungeschlagen. Gegen Weissrussland feiern die Schweizerinnen einen ungefährdeten 3:0-Sieg.

Legende: Video Die 3 Schweizer Tore gegen Weissrussland abspielen. Laufzeit 0:31 Minuten.
Aus sportlive vom 24.11.2017.

Im ersten Duell mit Weissrussland überhaupt konnte das Team von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg dank einem Doppelschlag die Partie vorzeitig in die richtigen Bahnen lenken.

Viola Calligaris von Atlético Madrid eröffnete mit ihrem ersten Länderspiel-Tor in der 17. Minute das Skore. Eine Minute später doppelte Lia Wälti vom deutschen Spitzenklub Turbine Potsdam nach. Mit Géraldine Reuteler (56./Luzern) traf auch eine in der Schweiz aktive Spielerin.

3 Spiele, 3 Siege

Die Schweizerinnen sind in der WM-Qualifikation nach drei Spielen weiterhin ungeschlagen und übernehmen die Tabellen-Führung in der Gruppe B. Die nächste Partie steht am 28. November in Biel gegen Albanien auf dem Programm. Die WM-Endrunde der Frauen findet 2019 in Frankreich statt.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.