Zum Inhalt springen
Inhalt

Interesse aus Deutschland Verlässt Voss-Tecklenburg die Nati?

Deutschland ist auf der Suche nach einem neuen Coach für die Frauen-Nati. Als Kandidatin wird auch Martina Voss-Tecklenburg gehandelt.

Martina Voss-Tecklenburg.
Legende: Ist sie auf dem Sprung? Martina Voss-Tecklenburg. Freshfocus

Vor rund drei Wochen zog der DFB die Notbremse: Nach der missratenen EM-Endrunde (Out im Viertelfinal) und zuletzt mässigen Testspiel-Resultaten wurde Nationaltrainerin Steffi Jones entlassen.

Es ist jetzt nicht die richtige Phase, ein Statement dazu abzugeben.
Autor: Martina Voss-Tecklenburg

Wer ihre Nachfolge übernehmen wird, ist noch nicht bekannt. Ein Name fällt in den deutschen Medien aber immer wieder: Martina Voss-Tecklenburg, aktuell Trainerin der Schweizer Frauen-Nati.

Die 50-Jährige selbst gibt sich bedeckt. «Es ist jetzt nicht die richtige Phase, ein Statement dazu abzugeben», sagt Voss-Tecklenburg. Ihr Team bestreitet am Donnerstag gegen Schottland ein wegweisendes WM-Qualifikationsspiel.

Legende: Video Martina Voss-Tecklenburg, verlassen Sie bald die Schweiz? abspielen. Laufzeit 00:18 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.04.2018.

Dass der Job als deutsche Nationaltrainerin eine reizvolle Aufgabe wäre, verneint Voss-Tecklenburg aber nicht. Es wäre ein nächster logischer Schritt in ihrer bislang erfolgreichen Trainerkarriere.

Die 125-fache Nationalspielerin führte die Schweiz jüngst an die WM und die EM. Eine Entscheidung dürfte in Kürze fallen.

Sendehinweis

Verfolgen Sie das WM-Qualifikationsspiel zwischen der Schweiz und Schottland am Donnerstag ab 18:50 Uhr in der SRF Sport App.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.